Die Wahrheit:

Die Wahrheit auf die Straße geschrieben - jeder würde darauf herumtrampeln. Ein Euro auf die Straße geworfen - jeder würde sich bücken und ihn aufheben.

Die Wahrheit ist nicht angenehm - darum will sie keiner hören. Doch angenehme Worte - die will jeder hören. Wer Dir aber nur angenehme Worte sagt, sagt Dir nicht die Wahrheit. Darum haben die den Zulauf, die angenehme Worte geben: Du bist göttlich, Du bist einmalig, Du bist gut, Du bist lieb, Du bist nett, Du schaffst das, Du kannst das, usw.
Doch wenn euch jemand die Wahrheit sagt, dann lauft ihr davon - denn sie könnte ja Schmerzen verursachen.

Doch es gibt KEINEN, der sich ohne Schmerzen geistig weiter entwickelt hat. Es wird Euch erzählt, wie Einmaligkeit ihr seid, und dann werdet Ihr stolz auf Eure Einmaligkeit. Doch jeder Grashalm und jeder Kuhfladen ist einmalig! Ihr lauft zu "Wahrsagern" und lasst Euch für viel Geld die Karten legen, oder lasst den Pendel schwingen oder ein Horoskop befragen. In der Erwartung, ein paar "gute" Worte zu hören. Was Ihr hören wollt ist die Bestätigung EURER Verlangen. Was Ihr hören wollt ist, für was Ihr Euch entscheiden sollt - weil Ihr selbst zu feige seid, eine Entscheidung zu treffen. Für ein künstlich - süßes Lächeln, für schleimige Worte, für den Brei, den man Euch ums Maul schmiert, leert Ihr Eure Taschen. Für die unangenehme WAHRHEIT habt Ihr keinen Cent. Ihr gebt Euer Geld GERNE für KRÜCKEN aus, die man Euch anbietet (Talisman, Armbänder, Amulette, usw.) damit Ihr Euch darauf stützen könnt. Wenn Euch aber jemand die Wahrheit sagt: Werft die Krücken weg, geht SELBST. Das wollt Ihr nicht hören. Warum nicht? Weil Ihr Euch SELBST anstrengen müsstet.

Die Masse der Menschen braucht noch Ihre Zeremonien, ihren Hokus Pokus, damit etwas über die Sinne wahrgenommen werden kann. (ICH rufe einen Geist - ICH spreche mit einem Engel). Die Masse braucht Werkzeuge, mit denen angeblich etwas bewirkt werden kann. Dann noch ein Kurs, wie ich diese Werkzeuge gebrauchen kann, und der Mensch ist zufrieden - mit seinen KRÜCKEN.
Wenn Euch aber gesagt wird: Es gibt nur EIN Werkzeug, das zu nutzen ist - und das ist EUER GEIST. Dann wollt Ihr das nicht "hören". Denn erstens habt Ihr nichts für Eure Sinneswahrnehmung, zweitens gibt es keine Zeremonie und drittens ist es ANSTRENGEND. Denn Ihr müsstet ja SELBST denken.

Das Neuste auf diesem Markt der KRÜCKEN, sind diese Hilfsmittel, die angeblich gute Schwingungen speichern, oder schlechte Schwingungen abweisen. Eine "Chipkarte" für unter das Essen, ein "Kugelschreiber" um in das Getränk zu stellen, "Wasserverbesserer", Bettwäsche zum besseren Schlafen, Plastikplättchen zum besseren Gehen, - eben gegen alles was schädigen könnte, und für alles was heilen könnte - einen Gegenstand aus Kunststoff oder Metall. Das Ganze auf einer "Wissenschaftlichen" Basis aufgebaut, sehr professionell gestaltet und mit allen psychologischen Tricks angeboten. Eine Marktlücke, die erkannt wurde, und skrupellos zur Bereicherung ausgenutzt wird.

Früher GLAUBTEN die Menschen an einen Gott oder eine Kirche - dann wurde dieses VERMARKTET. Heute GLAUBT der Mensch an die Wissenschaft - daher wird jene VERMARKTET. Was früher die Hostie war, ist heute ein Chip. Was früher die Beichte war, ist heute der Lebensberater oder Psychiater. Die GlaubensKRÜCKEN werden durch WissenschaftsKRÜCKEN ersetzt. Denn der Mensch WILL ja etwas GLAUBEN (an einen Gott oder an eine Wissenschaft). Darum braucht er noch seine KRÜCKEN.
Wer aber WEIS, der braucht keine Krücken. Denn das was WIRKT, ist alleine der GLAUBE - auch OHNE KRÜCKEN!

Um aber aus sich SELBST glauben zu können, braucht man ein fundamentales WISSEN. Nur dieses WISSEN führt zur WAHRHEIT

Wollt Ihr FESTE Nahrung, oder wollt Ihr BREI? Seid Ihr schon ERWACHSEN, oder noch KINDER?
©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.


Counter