Was ist eine Sekte?

Was eine Sekte ist, möchte ich hier kurz erläutern.
Kennzeichen einer Sekte ist in erster Linie, daß sie die Menschen an SICH BINDET!!! Also versucht, die Menschen von SICH abhängig zu machen. Durch psychologische Tricks, und auch dadurch, daß sie behauptet: NUR DURCH MICH könnt Ihr in den Himmel (oder was auch immer - die Vollendung) kommen/erreichen.
Dieses NUR DURCH MICH in den Himmel zu kommen, macht sogar die katholische Kirche, was ich entsetzlich finde. Meines Erachtens stellt das ein Armutszeugnis dar, denn wer Religion wirklich VERSTEHT weiß, daß der Hinduismus - Buddhismus - Daoismus und andere relogiöse Schriften GLEICHWERTIG sind. Das Problem bei den Religionen (bei uns beim Christentum) ist, daß diese "Religionsführer" von ihrer EIGENEN Religion und Schrift (Bibel) KEINE Ahnung mehr haben - diese also SELBST nicht mehr verstehen. Darum sagen sie dann auch - Ihr müßt das GLAUBEN - weil sie es Selbst nicht ERKLÄREN können!!!

Weil der Mensch heute nicht mehr (wie vor noch 80 oder 100 Jahren) BLIND glauben will, sondern WISSEN will - WARUM das so ist, und die Kirchen das nicht erklären können, haben wir mit RECHT diese Austritte.

Nicht die religiösen Schriften sind falsch, sondern die AUSLEGUNG der Kirchen oder Sekten. Auf diese Art ist es LEIDER bei den anderen großen Religionen auch. Die großen Religionsgemeinschaften sind VERKOMMEN zu Sekten, die nur noch Schäfchen sammeln wollen, und ihr GELD verdienen wollen. So bietet selbst der Buddhismus heute KURSE für ein gutes Karma an. Wer das GESETZ des Karma wirklich kennt, WEISS, daß es FALSCH ist, sich ein gutes Karma erwerben zu WOLLEN. Denn wer sich ein gutes Karma erwerben WILL, der erwartet einen LOHN auf sein Handeln.

Doch der Jesus sagt: Wahrlich, wer da Gutes tut um des LOHNES willen, der hat seine Lohn schon.

Von den Kleineren "Religionsgemeinschaften" wie "Zeugen Jehovas" oder "Seintolegie" (im Esoterischen Bereich die Reiki Anhänger) oder den Absplitterungen der großen Religionen ganz zu Schweigen. Wo bei den großen Religionsgemeinschaften zumindest in den SCHRIFTEN noch die WAHRHEIT enthalten ist, findet man in den Splittergruppen immer weniger Wahrheit und immer mehr Verfälschung.

Darum empfehle ich auch immer die alten SCHRIFTEN zu lesen, und SELBST darüber nach zu denken. Wer auch immer Euch an SICH BINDEN will, wer Euch sagt: "NUR DURCH MICH" erreicht Ihr die Vollendung", wer Euch sagt: "nur ICH zeige Euch die Wahrheit", wer Euch in ABHÄNGIGKEIT bringt, wer Euch ZWINGEN will, den laßt schleunigst alleine! Denn WAHRE Religion hat zum Ziel die FREIHEIT, und die UNABHÄNGIGKEIT im Handeln.

Für mich war schon in der Jugend klar, daß es keinen Weg zu Gott geben kann, der nur von einer bestimmten Glaubensgemeinschaft gekannt wird, oder gezeigt werden kann.
Dann kämen alle NICHT Katholiken in die Hölle oder was? Genau so (aus der Sicht der Moslems) alle NICHT Moslems, oder (aus der Sicht der Juden - Auserwähltes Volk) alle NICHT Juden, oder oder oder ...

Einen Gott, der eine bestimmte Menschengruppe, oder Religionsgemeinschaft vorzieht, einen solchen Gott kann es nicht geben! An einen solchen Gott würde ich auch nie glauben!

Der Weg zur Vollendung, muß von JEDEM Menschen gehbar und das Ziel erreichbar sein. Ungeachtet einer Zugehörigkeit zu einer religiösen Gemeinschaft oder Sektengruppe.
Die wirklich Großen im Geiste gehörten keiner Glaubensgemeinschaft an, und so ziemlich alle Völker haben in alten Zeiten mehr oder weniger Geistesgrößen hervor gebracht.

Lesen Sie religiöse, philosophische, oder auch esotherische Schriften, und denken Sie SELBST über diese Aussagen nach, aber BINDEN Sie sich NICHT an irgend welche Glaubensgemeinschaften.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.


Counter