Wissen vom Leben:

Verzeihen und Vergessen.

Der Weise verzeiht alles, und vergisst nichts. Der Unwissende vergisst alles und verzeiht nichts.

Das ist so zu verstehen: Der Mensch macht schmerzhafte Erfahrungen. Entweder er bekommt diese schmerzhaften Erfahrungen, oder er fügt Anderen diese schmerzhaften Erfahrungen zu. Der Unwissende nun, der diese Schmerzen erleidet, holt aus den Schmerzen keine Erfahrung, sondern VERDRÄNGT die Erfahrung ins Unbewusste. Darum kann er weder sich noch Anderen verzeihen. Er hat das Problem nicht durchgekaut und verdaut, und NAHRUNG (Erkenntnis und Verständnis) daraus gewonnen. Weil er aber kein Verständnis hat, kann er auch nicht verzeihen, denn ihm bleibt Groll, Hass, Wut bis zur Verzweiflung übrig. Der vergisst mit der Zeit, aber er kann nicht verzeihen. Weil er das Problem verdrängt hat, taucht es von Zeit zu Zeit immer wieder in einer anderen Variation auf - und zwar so lange, bis er die nötige Erfahrung und Erkenntnis daraus gewonnen hat. Der Weise hingegen, verdrängt diese schlechte Erfahrung nicht. Er schiebt nicht die Schmerzen ins Unbewusste, (weil er sie nicht ertragen will oder kann) sondern stellt sich dem Problem, analysiert die Ursache der Schmerzen, und die Ursache des Problems. Aus dieser Analyse gewinnt er seine Erkenntnis und Erfahrung. Der kann sehr leicht verzeihen, auf Grund seines Verstehens der Dinge. Eigentlich gibt es dann nichts mehr zu verzeihen, denn man VERSTEHT. Dadurch bleibt kein Groll, Hass, Wut oder Verzweiflung übrig. Doch die Erfahrung geht ihm nicht verloren. Der vergisst nicht, aber das Verzeihen ist ihm SELBSTVERSTÄNDLICH!

Dem Vergessenden bleibt Groll, Wut, Hass und Verzweiflung übrig. Dem Verzeihenden bleibt Erfahrung und Erkenntnis übrig.

Für den, der alles Versteht, gibt es keine Schmerzen und keine Probleme. Wut, Hass, Neid und Verzweiflung ist ausgerottet.

Mangelndes Verstehen ist die Ursache des Leidens in der Welt.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.