Wissen vom Leben:

Du wirst Dich sicher wundern, dass ich solche Weisheiten in meine HP schreibe und dann selbst wieder so daneben bin.

Nein, da wundere ich mich gar nicht. Ich habe einmal nach Jahren wieder mein Tagebuch gelesen, und mich dann GEWUNDERT, was ich DAMALS schon erkannt hatte. Das ist eben die Diskrepanz zwischen dem Erkennen und der Ausführung – was zu Verstehen und Sein führt. Man erkennt viel früher etwas, aber da ist man noch „Meilenweit“ von der Verwirklichung entfernt. Du wirst jetzt sicher auch schon festgestellt haben, dass gewisse Erkenntnisse mit der Zeit wieder VERLOREN gehen. Sie fallen wieder UNTER den Schleier. Bzw. sie werden vom Schleier wider zugedeckt. Darum steht auch in der B-Gita: Man soll sich nicht beirren lassen, wenn Weisheit kommt und Weisheit geht. Auf dem Weg zu sein bedeutet ein STÄNDIGES Bemühen nach BEFREIUNG von Bindungen. Weil man hier eine Bindung löst, und dort wieder eine eingeht. Die ÜBUNG ist das Kämpfen (Ringen mit sich SELBST). Da muss man alle Waffengattungen durch haben = jede Waffe beherrschen.

Die wichtigste geistige Waffe ist das Unterscheidungsvermögen von ICH und Selbst.

 

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.