Wissen vom Leben:

Du schreibst, dass es sehr schwierig ist das falsche Ich (Ego) vom wahren Ich (göttlichen Funken) zu unterscheiden, da muss ich Dir wohl zustimmen, es ist wirklich nicht so einfach und man tappt da immer wieder in Fallen.

Das Schlimme ist, dass es fast unmerklich ist, wenn man wieder in alte Denkgewohnheiten verfällt. Das geht immer so schleichend vonstatten, und wenn man es merkt, steckt man schon wieder mitten DRIN im Schlamassel. Dann kann man wieder strampeln, um frei zu kommen. Es gibt aber kein Mittel dagegen. Es wird wohl jedem passieren, dass er hin und wieder „zurückrutscht“ – weil es eben so unmerklich vor sich geht. Wichtig allein ist, dass man sich immer wieder FREI strampelt.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.