Wissen vom Leben:

Wird der Mensch nicht gerade in solchen Zeiten, von Prüfungen heimgesucht ?

Das gilt zwar auf ALLEN Stufen, denn der Mensch neigt dazu, alte Gewohnheiten wieder aufzunehmen. Was dann bedeutet - zurück zu fallen (in alte Gewohnheiten und dann auch in Beziehung des Bewusstseins). Wenn es uns schlecht geht, dann strengen wir uns an, das los zu werden. Sind wir es los, geht es uns ja wieder gut. Dann neigen wir eben dazu, die früheren Angewohnheiten wieder aufzunehmen. (Wer erkannt hat, dass er zu dick ist, wird sich anstrengen, dass er abnimmt. Hat er abgenommen, dann fühlt er sich wohl, und alle Vorsätze (weniger zu essen) werden wieder über den Haufen geworfen). Dann fallen wir auch wieder zurück. Man muss also das Erkannte (was für RICHTIG erkannt wurde) beibehalten. Das ist das HALTEN der Stufe, und ist nicht immer einfach – weder im Materiellen, noch im Geistigen. Auf dieser hohen Stufe ist es das Problem, dass man sich eben von äußeren Umständen nicht mehr beeinflussen lassen darf. (Karma ABLAUFEN lassen). Hier kommen natürlich die „größeren Brocken“. Vielleicht läuft einem das geliebte Kind davon, oder man verliert seinen geliebten Arbeitsplatz – oder seine hohe Position. Hier wird man an der EMPFINDLICHSTEN Stelle getroffen. Und allzu leicht reagiert man darauf. Will das Kind HALTEN, oder den Arbeitsplatz, die Position. Mit jeder geistigen Weiterentwicklung, wachsen die Probleme. Aber auch wir werden durch diese Weiterentwicklung STÄRKER. (geistige KRAFT) Man bekommt SICHERLICH keine Probleme, die man nicht bewältigen kann! Wenn Du ein geistiger „Riese“ geworden bist, wirst Du die Alltagsprobleme der Massen nur noch belächeln können. So, wie Du über Dein Kind lächelst, das noch heult, wenn es den Teddy verliert. Für das Kind ist der Teddy noch das ALLERGRÖSSTE. Für Dich als Mutter (Erwachsener) ist das eben nur ein Spielzeug. Du VERSTEHST, warum das Kind weint - aber Du SELBST wirst nicht mehr über den Verlust eines Teddys weinen. So in dieser Art, ist der geistig „Erwachsene“ zum unbewussten Menschen. Man braucht und sollte sich da also VORHER keine Probleme im Kopf machen - nach dem Motto: Schaffe ich das überhaupt? Sondern EINFACH MACHEN. Nur durch das Machen, werden wir STÄRKER (Erwachsen).

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.