Wissen vom Leben:

Ich habe einmal gelesen, dass es Wesen gibt, die nur inkarnieren, um andern bei schwierigen Aufgaben zu helfen, beziehungsweise einem Menschen eine zu schwere Last abnehmen, gibt es so was ?

Wie oben gezeigt, baut der universelle (individuelle) Geist das NEUE Karma für das nächste Leben sich SELBST auf - denn er will ja möglichst schnell in die Einheit zurück kehren – und weiß sehr wohl, was er noch lernen muss. Also bekommt man im nächsten Leben diese Ereignisse, die einem durch die Bewältigung zu neuen Erkenntnissen führt. Das können Menschen sein, die man trifft - und die einem weiter helfen, oder auch schlichtweg Ereignisse (Autounfall - Tod des geliebten Kindes, oder Lottogewinn – Berühmt werden ... usw.?). Wir alle, haben schon Tausende von Leben hinter uns, und eigentlich kennen wir uns alle. Im Geiste sind wir ALLE (alle Lebewesen) miteinander verbunden. Doch gibt es eine sogenannte Seelenverwandtschaft. Das sind dann Lebewesen, mit denen wir fast immer wieder (in jedem Leben) zusammen treffen. Das kann mal als Sohn oder Tochter sein, als Mann oder Frau, als Freund oder Chef - was auch immer. Diese HELFEN sich gegenseitig. Mal bist Du der strenge Vater, der dem Kind den Hintern versohlt, oder die liebende Mutter, die tröstet. Ein andermal bist Du der Angestellte, der vom Chef zu Unrecht entlassen wird, oder Du bist der Chef, der einen Mitarbeiter zu Unrecht befördert. ALLES dient NUR den ERFAHRUNGSWERTEN, und der Gewinnung von Erkenntnissen. Erfahrungswerte sind immer schmerzhaft. So ist man vielleicht gerade DER, welcher einem Anderen diese notwendigen Schmerzen zufügen muss, oder man ist DER, welcher von seinem Freund Schmerzen zugefügt bekommt. Alles dient dem Lernprozess. Ein geistig Strebender, trifft immer auf diese Menschen, die ihm weiter helfen, auch wenn es zunächst einmal schmerzlich ERSCHEINT. Ein strenger Lehrer (Ausbilder) ist für mich als Kind (AZUBI) schmerzlich, doch später erkenne ich, dass ich GERADE von diesem das Meiste gelernt habe. Suchet und ihr werdet finden!!! So findet man die richtigen Bücher, die richtigen Menschen, und die richtigen Lehrer - die einem weiter helfen. Doch das Schicksal ist nicht FEST geplant. Im Leben wissen wir ja nichts mehr davon, und so kann es eben vorkommen, dass man gerade diesen Menschen verachtet, der einem am meisten helfen könnte. Vielleicht sagen wir zu dem „grausamen“, der einem helfen würde - ich hasse Dich, und zu dem, der einem nur Brei ums Maul schmiert, aber garantiert nicht hilft - ich liebe Dich. Alles ist möglich. Dann müssen wir halt nochmals eine Runde (Leben) drehen - weil wir nicht gelernt haben, und uns von Schmeicheleien verführen ließen (sitzen geblieben sind).

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.