Wissen vom Leben:

wie wird es sein !? ( wenn meine Ich -Vorstellung nicht mehr existiert) Sie sagten „keinen innerlichen Zwiespalt mehr“! handeln aus den wahren Selbst !?? auch hier fehlt mir die Vorstellung !

Wie gesagt, das ICH der PERSON muß sterben NICHT das ICH SELBST. Einen Zwiespalt kann es nicht mehr geben, weil es keine irdische BEEINFLUSSUNG mehr gibt. (Zum Beispiel haben Sie ein Vorhaben, wozu Sie auf einen anderen Menschen „angewiesen“ sind (ihn brauchen). Jetzt sagt der Andere plötzlich: „Ich habe keine Zeit“! Dann liegt es eben an Ihnen, ob Sie darum Wütend werden, oder ob Sie davon unbeeinflusst bleiben, und Ihr Vorhaben einfach OHNE den Anderen durchziehen – auch wenn es mehr Mühe macht, und Sie einiges erst selbst erlernen müssten). Ein Anderer würde vielleicht hinterher laufen und bitten und betteln. Doch ein geistig hoch stehender Mensch macht so etwas nicht mehr. Der geht einfach SEINEN Weg, verzichtet auf die vermeintlich unbedingt notwendige Hilfe, und macht sie Sache SELBST. SO IST DAS DANN. Da gibt es kein ZITTERN und kein SCHWANKEN. DAS ist SLBSTVERTRAUEN - GOTTVERTRAUEN. Es wird schon alles richtig kommen. So sind die Gedanken. Wen man im „Notfall“ auf ALLES verzichten kann, hat man keine Probleme mehr. Das ist NICHT ICH. ICH als Person will NICHTS. Denn NUR die Person haftet. Ein Geist HAT ALLES.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.