Wissen vom Leben:

(und dieses Leid wird Ja erst seine ZEIT benötigen um ZU „WIRKEN“!!??) meine Frage : ist eine Geistige Weiterentwicklung dann eigentlich am Lebensende ERST MÖGLICH , oder andersrum gefragt WANN werde ich an meiner Geistigen Entwicklung WIRKLICH arbeiten Können !!???

Erfahrungen und Erkenntnisse haben SIE. Was Sie Erfahren haben, wird im nächsten Leben Ihr Eigen sein - Ihrer ART entsprechen. Sie sind leidenschaftlicher Musiker, also werden sie Musik spielen. Es liegt in Ihrer ART!!! Dadurch lernen Sie dieses viel schneller. So ist es auch mit Erkenntnissen. Man braucht nicht nochmals diese schmerzhaften Erfahrungen zu durchleben, die zu einer gewissen Erkenntnis führt, sondern man HAT die Erkenntnis schon. Diese wird nur aus dem SELBST (Speicher) hervorgeholt. Wenn ich schon erfahren habe, dass Geld nicht glücklich macht, so brauche ich nicht mehr reich zu werden, um diese Erfahrung zu machen - ich HAB sie schon. Werde also nicht nach Reichtum streben. Diesen Irrweg habe ich gespart. Ihre Erfahrungen machen Sie einfach schneller. Sozusagen der Schnelldurchlauf - bis dahin, wo Sie weiter machen müssen. So wie Sie auch auf Ihrer Festplatte nach alten Dateien suchen, und nicht mehr alles Neu schreiben müssen. Alle Erfahrung und Erkenntnis, liegt in Ihrem SELBST und bilden ihre ART. Sie müssen nur den Zugriff bekommen. An Ihrer geistigen Entwicklung arbeiten Sie IMMER!!! Jeder Text den Sie lesen, jedes Wort das sie hören, jede Berührung, usw. ALLES geht nicht spurlos an Ihnen vorbei, sondern es bleiben immer Erfahrungswerte. Bewusstes weiter entwickeln ist dann was ich im Buch schreibe: Die Frage nach dem Warum - Beobachten, Kontrollieren, Befreien. Entweder man muß ANFANGEN damit, oder wenn man schon erfahren ist (aus vielen Leben), dann hat man regelrecht ein BEDÜRFNIS danach. Was bei Ihnen zur GEWOHNHEIT geworden ist, das legen Sie auch nicht ab, wenn der Körper stirbt. Diese GEWOHNHEIT ist IN Ihnen, und wird im nächsten Leben wieder hervor treten. Machen Sie in diesem Leben Yoga oder Meditation, dann werden Sie auch im nächsten Leben dazu finden (egal wie). Wenn Sie also gewohnt sind, Ihren Geist zu trainieren und zu beherrschen, dann werden Sie das in jedem nächsten Leben wieder so machen. Es sei denn, sie gewöhnen es sich ab. Sie sind mit Sicherheit schon da, wo Sie waren. Wahrscheinlich schon weiter. Das Suchen und das Interesse steckt doch schon IN Ihnen – jetzt ist nur noch die Frage, wie weit Sie in diesem Leben kommen. Doch eine Weiterentwicklung machen Sie immer. Eine Rückentwicklung mache Sie nur dann, wenn Sie durch irgend etwas enttäuscht werden, und sich vom Weg abwenden. Angenommen, Sie sind von Natur aus Gebefreudig, aber ERWARTEN noch eine Lohn (Dank). Dann kann es passieren, dass Sie sich sehr für jemanden einsetzen, der Sie aber dann enttäuscht. Daraus kann Ihnen dann Wut entstehen, und Sie könnten zu dem Entschluss kommen: Jetzt helfe ich gar keinem mehr – es bringt mir ja nichts. Dann würden Sie sich durch ein negativen Erfahrungswert ZURÜCK entwickeln.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.