Wissen vom Leben:

Sie sagten ja das Sie das „ SPIEL“ durchschaut haben !!! aber „WARUM“ dieses Spiel - wissen SIE auch NOCH nicht !! GIBT ES IN DEN HEILIGEN SCHRIFTEN DARAUF KEINE HINWEISE ?

NEIN!!! Weiter als zum URSPRUNG ist nicht zu denken. Upanischaden: Überfrage nicht. Über das Brahman hinaus soll man nicht fragen, sonst zerspringt einem der Schädel. Alle (nicht der Buddha, der zeigt nur den WEG) Religionen zeigen den URSPRUNG und das PRINZIP (Adam und Eva - am Anfang war das Wort, usw.), aber NICHTS darüber hinaus. Wir können ein PRINZIP erkennen, aber NICHT WARUM dieses Prinzip existiert. Wir können aber einen SINN im Prinzip erkennen. Das Wasser - verdunstet, zieht sich zusammen, und regnet herab ... dann verdunstet es wieder. Das ist das PRINZIP von Ursache und Wirkung. Der Sinn besteht darin, dass das Wasser gleichmäßig über die Erde verteilt wird - sonst würde sich das Wasser irgendwo sammeln und alles Andere austrocknen. Diese würde den TOD von Pflanzen, Tieren und Menschen bedeuten. Wenn Sie das Ganze jetzt auf die höhere Ebene bringen, ist es mit dem LEBEWESEN (Geistfunke) nicht anders. Es fällt aus der EINHEIT (Himmel), befruchtet die Erde (Materie) und kehrt wieder zurück. Der Sinn dieser Sache ist die Materie zu BELEBEN. (So wie der Regen BEWÄSSERT, so BELEBT der Geist). Ohne dieses Prinzip, würde sich der Geist irgendwo sammeln (s. Fett), und das Leben ginge verloren. Doch das WARUM (dieses Prinzip existiert) können wir nicht erfassen. Das währe ÜBER den URSPRUNG hinaus gefragt. So, als ob der Fluss über seine Quelle hinaus fragen würde. Am Anfang war das GESETZ (PRINZIP - GOTT) Dieses war schon IMMER und wird auch EWIG so sein. Über dieses Gesetz ist nicht hinaus zu fragen. Das Prinzip ist, dass der Geist aus dem Himmel (EINHEIT) fällt (so wie der Tropfen). WARUM das überhaupt geschieht, ist UNTERSCHIEDSWAHRNEHMUNG des GEISTES. WARUM der GEIST einen UNTERSCHIED wahr nimmt ist: Weil er AUSSEN IST. Doch warum der Geist heraus fällt, ist letztendlich nicht zu erfahren. Hier hängt es sich auf!!! WARUM der Geist nach außen kam, um überhaupt Unterschiede wahr zu nehmen, ist letztendlich nicht zu erfassen. Das ist so wie: Was war zuerst da: Das Huhn oder das Ei? Ohne Ei kein Huhn, ohne Huhn kein Ei. Im Geistigen: Ohne Außen kein Unterschied, ohne Wahrnehmung eines Unterschiedes kein Fall nach Außen. War er erst Außen, oder hat er zuerst Unterschiede wahr genommen? Ich sehe das, (wie im Buch geschrieben) wie die Milch (Fett und Wasser als EINS). Bei der sich dann im RUHENDEN Zustand das Fett als SAHNE vom Wasser (der Molke) absetzt (so wie das Wasser sich sammeln würde). Darum muß die Milch homogenisiert werden, damit sich das Fett nicht mehr vom Wasser trennt. So setzt sich der Geist Gottes im RUHENDEN Zustand als Materie ab. Dann wacht der Geist Gottes in der Materie auf - wird BEWUSST und sucht wieder in die EINHEIT zu kommen. (bringt das Fett mit dem Wasser wieder in einen HARMONISCHEN Zustand). So gibt es auch für den Gott (das PRINZIP) einen RUHENDEN und einen WACHEN Zustand. RUHEND fällt der Geist aus der Einheit und wird zur Materie. Die Entwicklung des Geistes in der Materie dient der WACHWERDUNG = BEWUSSTWERDUNG (Homogenisieren der Milch) des Geistes (im eigentlichen Sinne des GOTTES). Alle heraus gefallene Materie wird wieder VERGEISTIGT (das ist die Evolution). Am Ende löst sich die Materie auf, der Gott ist voll BEWUSST, die ARBEIT ist vollbracht, und er ruht wieder. RUHEND (UNBEWUSST) fällt der Geist aus der EINHEIT. ERWACHEND (BEWUSSTWERDUNG) kehrt er zurück. Das ist das Prinzip und auch der Sinn, und darüber hinaus gibt es nichts. Das materielle Leben ist WACHwerden = BEWUSSTWERDUNG des Geistes GOTTES. Der göttliche GEIST war UNBEWUSST (Schlaf) in der Einheit. Dadurch fiel er heraus, damit er voll BEWUSST (WACH) wieder die EINHEIT ERKENNT. (Homogenisierung (GEIST UND SEELE (wie Fett und Wasser)) des GOTTES).

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.