Wissen vom Leben:

(ein Film über Ägypten - Isis) Ist mit der Unterwelt ( Ägypten ) die geistige Welt gemeint ?

Ein GEISTESZUSTAND im LEBEN - doch in sofern eine geistige Welt. Die ganze Symbolik betrifft das LEBEN, und zeigt eben die Bewusstseinstufen. Die ZEUGUNG des CHRISTUS-Kindes ist die 14. Stufe. Die Unterwelt beginnt nach der 16. Stufe. Bei Moses die 7 Plagen Ägyptens, bei Jesus die Leidensgeschichte (Gefangennahme - Kreuzigung und Tod). Es gibt auch Orpheus in der Unterwelt. Auch Herkules und Odysseus gingen durch diese „DUNKELHEIT“. Darum wird dieser Zustand auch als NACHT bezeichnet - oder finsteres Tal, oder Tal der Tränen, usw. (Bibel: Und wenn ich auch wandere durch finsteres Tal, so fürchte ich nichts...). Die Tarotkarten 17 = Sterne in der NACHT - und 18 = Mond in der NACHT. (Letztendlich ist es die Überwindung der ANGST!!!! (Angst vor dem Leben und angst vor dem Tod)) Die 19 = dann wieder die SONNE = zum Licht, zum SELBST, zur SONNE WERDEN. Also die WANDLUNG. Die Raupe ist gestorben, der Schmetterling ENTSTEHT (17 +18 = die Verpuppung, das sich einspinnen in den Cocon - also das sich zurückziehen - verabschieden von der Welt). (Das ICH muß sterben, damit das SELBST zum Entstehen kommen kann). Die 20 ist das Schlüpfen des Schmetterlings = die AUFERSTEHUNG des NEUEN Menschen. Das Ganze ist ein GEISTIGER Vorgang. Ein WANDELN der VORSTELLUNG - von: ICH BIN LEHM in ICH BIN das SELBST - GEIST!!! Über diese höchsten Geheimnisse durfte früher nicht geredet werden, bzw. sie wurden NUR an Eingeweihte weiter gegeben.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.