Wissen vom Leben:

Eines ist mir noch nicht GANS verständlich über Gott :Der Geist Gottes (also der Verstand -der Denkende ) ist ohne Gefühle ??? und die Seele Gottes ( das Seiende -Fühlende ) Denkt nicht ? ich weis wenn man ALLES Weiß Worüber soll man sich Gedanken machen !?? Aber wie kann ich das verstehen !?? und wie kann ich SEIENDES verstehen?

Der Name Gottes lautet: ICH BIN DER ICH BIN.
Diesen REINEN Seinzustand erlebt man erst auf der 20. Stufe DAUERHAFT. Aber Sie haben immer einen Seinzustand, wenn für eine Zeit - Ihr Geist (Verstand) und Ihr Selbst (Geistfunke) sich EINIG = eins SIND. Eigentlich, wenn SIE mit SICH SELBST zufrieden sind. In der Meditation ist das anzustreben - zu üben. Also das ICH ausschalten, und nur im SELBST ruhen. Alle Sorgen, Ängste, Zweifel, usw. weg lassen, und einfach SEIN. Wenn Sie also keinen ZWIESPALT (was soll ich tun, wofür soll ich mich entscheiden) in sich tragen. Dieser Zwiespalt entsteht NUR durch das falsche ICH. Der menschliche Geist ist dann „zerrissen“. Zwischen ICH und SELBST. In der Meditation ziehen Sie sich ganz von der Außenwelt zurück in Ihr INNERSTES Selbst. Wenn Sie das schaffen in ihrer KONZENTRATION, dann sind Sie vollkommen ruhig und gelassen. Gedanken kommen und gehen, und berühren Sie nicht. Sie lassen diese Gedanken UNBEACHTET. In dem Moment, wenn Sie Ihre Gedanken beachten, fallen Sie in Ihrer Konzentration aus Ihrem Selbst heraus. Dann sind Sie aus dem reinen SEIN-Zustand heraus gefallen.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.