Wissen vom Leben:

Nach dem Irdischen ableben ( bei nicht erreichen der Vollendung) begibt man sich in die Geistwelt! Dort gibt es NUR Vorstellung !

Auch richtig! Das individuelle Selbst, lebt dann in SEINER geistigen Vorstellung. Ist der Mensch beim Ableben voller Wut und Hass, lebt er auch in DIESER Vorstellung (in der geistigen Welt) weiter - also in der „Hölle“. Ist er voller Liebe und Vertrauen, lebt er in dieser geistigen VORSTELLUNG weiter - also im „Himmel“. In der Geistigen Welt gibt es KEINE Veränderung, da es keine neuen Erfahrungswerte gibt. Die geistige Welt IST einfach. NEUE Erfahrungen kann dieses individuelle Selbst NUR in der materiellen Welt sammeln, und seine VORSTELLUNG dadurch verändern.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.