Wissen vom Leben:

Können Sie kurz die Symbolik bei dem Film IT zeigen?

Den Film IT habe ich nicht mehr - zumindest nicht griffbereit. Interessant ist, dass er jetzt wieder Neu verfilmt wird. Was wiederum zeigt, dass die Wahrheit erhalten bleibt. Ich kann es also nur grob sagen, aus dem Kopf. Der Jung ist wie meistens der Hauptdarsteller - der VERSTAND. IT ist der Geistfunke - unser Selbst, das auf die Erde kommt (geboren wird = das (sich seines SELBST) bewusst werden des Menschen) und wieder nach Hause will. Wenn er „fliegt“, ist immer eine seelische HÖHE - also 10, Weisheit, 15 Erleuchtung, oder 19 zur Vollendung. (Wie in der UG das Fliegen mit dem Fuchur!) Er ist einmal auf einem Berg, auf dem er die Antenne baut - nach Hause Telephonieren = 14. Da stellt man den Kontakt her zum Göttlichen = schwanger vom Geiste = die ZEUGUNG. Danach kommt die Gefangenname, die mit dem Sturz zu vergleichen ist = 16. TI wird krank, das geht dann bis zum Tod. Danach: Er LEBT - die FLUCHT - wie die Flucht aus Ägypten. Und wenn er im Auto fährt (flieht) und die VERBINDUNGEN entfernt = das Loslösen vom Irdischen = alles zurück lassen. Dann ist er WIEDER auf dem Berg - es hat geklappt. IT wird abgeholt. Er tippt mit dem glühenden Finger auf die Stirn des Jungen = Vollendung = geistige EINHEITLICHUNG ( ICH bin IMMER bei DIR). IT fliegt ab = Himmelfahrt = Geistfunke (unser Selbst) zur universellen Seele. Der Junge bleibt hier, und die Blume fängt an zu blühen = NEUES Leben = der NEUE Mensch. So wie bei Moses der Joshua (Selbst) über den JORDAN geht (ins gelobte Land = Himmel), und Moses (Verstand) ganz hoch auf dem Berg steht und die ganze Erde überblickt.

Auch die Arche Noah & Sintflut, ist eine Symbolik. Wie gesagt, die Bibel sind einzelne Geschichten, welche die Bewusstseinsstufen zeigen. Es beginnt damit, dass Noah den Auftrag erhält, die Arche zu bauen. Das ist zu vergleichen mit Moses am Dornbusch, wenn er mit Gott redet. (die Erleuchtung - schwanger vom Geiste = 14 - 15. Stufe). Wie beschrieben, man erhält den AUFTRAG zur BEFREIUNG. Wenn der Regen einsetzt, ist zu vergleichen mit den Plagen in Ägypten, die immer stärker werden. Was vernichtet wird, ist die ANHAFTUNG an der Materie. Darum wird die Erde (Materie) mit Wasser (GEIST) bedeckt. Es wird also NUR Materie vernichtet, aber NICHT das LEBEN. Darum die Tiere, die in der Arche mitgenommen werden. Das LEBEN bleibt erhalten! Also LEBENDIGER Geist ohne Anhaftung an Materie. Das in die Arche gehen, ist ein SICH zurückziehen von der Welt - also GEISTIG die Welt verlassen. (von der materiellen ANHAFTUNG lösen). Diese Vernichtung wird später bei Abraham auch gezeigt - bei Sodom und Gomorra. Das geht dann bis zur 18. Stufe, der entgültigen Vernichtung = Tod (kein Land mehr - im Grab). Dann treibt man ZIELLOS = Vertrauen in Gott, kein EIGENES Ziel - man wartet nur, was geschieht, bis man auf dem Berg landet. (= Auferstehung). Die „Leidensgeschichte“ = BEFREIUNG (auch die ENDZEIT in der Bibel) beginnt also mit der 16 und Endet mit der 18. Ob nun Plagen, ob Sintflut, Vernichtung der Materie (das NICHTS in der unendlichen Geschichte) ob Gefangenname bis zum Tod (Jesus & IT), usw. Jeder dieser großen Geister, zeigt das auf SEINE ganz individuelle ART. Er zeigt nichts anderes, aber er zeigt es, wie ER es erlebt (empfunden = seelische Zustände) hat. Es hat eine ganze Menge dieser großen Geister gegeben und gibt sie noch heute. Bibel: Ich schickte meine Propheten MITTEN unter Euch, und ihr habt sie NICHT erkannt!

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.