Wissen vom Leben:

Hierzu hätte ich noch eine Frage:Wenn Jemand die 10. Stufe erreicht, weiß ER dann soweit Bescheid das es eine Wiedergeburt gibt oder kann man höhere Stufen auch anders erreichen !!

Wenn er die Stufe der Weisheit erreicht, überblickt er RÜCKWIRKEND sein leben, und sieht, daß alles RICHTIG gefügt war. Alles war NOTWENDIG, damit er hier ankommen konnte. Mit dem Wissen über die Wiedergeburt hat das nichts zu tun. Die ERFAHRUNGSWERTE, die ein Mensch braucht, um die höhere Stufen zu erreichen, sind individuell VERSCHIEDEN. Doch das ERGEBNIS der Erkenntnis, ist das GLEICHE. Also WIE ich auf den Berg komme, ist verschieden. Doch wenn ich oben bin, habe ich die gleiche Aussicht wie alle Anderen. Die Bewusstseinsstufen zeigen nun diese „Ausblickpunkte“. Wer am gleichen Ausblickpunkt ist, hat die GLEICHE Erkenntnis - aber womöglich (sicherlich) verschiedene Erfahrungswerte, die ihn dort hin gebracht haben. Auch Christen können Erkenntnis gewinnen (individuelle Art). Doch wird der wohl kaum in der Kirche bleiben. Er würde sich EINGEENGT fühlen - wenn er diese Vorschriften befolgen müsste (Drewermann). Je größer die Vorstellung, um so weniger kann man eine Einengung erdulden. Ich rede jetzt von ERNSTHAFTEN Christen (ich kenne 2 Priester, die ihr Amt niedergelegt haben, weil sie gewisse Vorschriften der KIRCHEN nicht eingesehen haben) - nicht von denen, die nur „Mitglied“ sind, und sich sonst nicht darum kümmern.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.