Wissen vom Leben:

Wenn das Auge sich selbst sieht, ist es blind. Könnten SIE diesen Satz noch mal verdeutlichen!?

Das Auge sieht nur das, was AUSSERHALB von ihm ist. Auch Sie können sich Selbst nicht sehen!!!! Sie sehen bestenfalls ein Spiegelbild, und beim Spiegel ist die linke Hand auf der rechten Seite (und umgekehrt). Man kann etwas SEIN, aber das was man IST, das kann man nicht sehen. Das was man sieht, das IST man nicht. Wenn Sie sich Selbst sehen wollten, müssten Sie aus sich heraus gehen. Was ja der göttliche Geist gemacht hat. Er ging aus dem Selbst (der Seele), um sich Selbst zu betrachten. Dadurch erkante er die EINHEIT nicht mehr - er war ja nicht mehr IM Selbst (der Seele), er war AUSSEN. Dadurch erkannte der Geist die ZWEIHEIT (Geist und Seele) = AUFFASSUNG = VORSTELLUNG. Doch die Symbolik soll verdeutlichen, dass wenn der Mensch sich selbst sieht, ist er auch „blind“. Wenn der Mensch nur SEINEN (ICH) Vorteil sieht, ist er geistig „blind“.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.