Wissen vom Leben:

Wenn dann die eigenen Gedanken, nicht mehr durch negative Gedanken vom Umfeld beeinflusst werden, (Empfänger), hat man auch leichter die Möglichkeit, selbst nur noch gute Gedanken auszusenden. wie ist das beim Fernsehen , wenn ich nur noch gute Nachrichten anschaue dann werde ich doch wie soll ich sagen Weltfremd?? ( man kann doch 60 nicht nur verdrängen ) Ich weis schon das der Geist mit der Materie nichts zu tun hat aber man muß doch Interesse an sein Umfeld haben .

Das bringt die geistige Entwicklung mit sich. Man wird nach und nach immer sensibler für diese Dinge. Es wird eine Zeit kommen, da können Sie sich diese Nachrichten wirklich nicht mehr ansehen, und es wird eine Zeit kommen, da können Sie nur noch darüber lachen. Was dem Wissen und der Information dient, kann man ohne Zweifel auch ansehen. Aber man muß sich ja nicht absichtlich alle schlechten Informationen hinein ziehen. Das kann auch zur Sucht werden, dass man nur noch das Schlechte sucht. Und weil man es sucht, findet man es auch. Bei diesen Gedanken geht es aber mehr um Wut, Hass, Neid, Eifersucht. Die FAKTEN kann man sich ruhig ansehen. So ist das eben. Es geht darum, mit welchen Gedanken man seinen Geist „füttert“. Mit Mitleid, Wohlwollen, Verständnis, Liebe, oder mit Wut, Hass und Neid, Eifersucht. Und BEIDE Gedankenarten, können aus den GLEICHEN Nachrichten entstehen!!! Wie aus jede Unterhaltung Verachtung entstehen kann oder Mitleid. Wenn Sie sich durch die Nachrichten ANGST einjagen lassen, werden Sie eben auch in ANGST leben müssen. Wenn Sie die selben Nachrichten nur als Faktum ansehen – als Information (die nichtmal stimmen muß), dann ist es nicht schädlich. Es geht nur um die BEEINFLUSSUNG des Geistes – und wenn man den Geist kontinuierlich mit schlechtem „füttert“, wird er auf Dauer auch davon beeinflusst. Wenn man nur Filme ansieht mit Mord, Todschlag und Zerstörung – oder Horrorfilme die vor Blut triefen – dann muß man sich nicht wundern, wenn man mit der Zeit überall nur noch Gefahren und das Schlechte sieht. Gute Nahrung baut de Körper auf, und schlechte Nahrung zerstört ihn. So ist es auch mit dem Geist des Menschen. Gute Lektüre – Filme – Umgang – führt zu guter GESINNUNG. Aber schlechte Lektüre – Filme – Umgang – führt zu schlechter Gesinnung. Der Goethe sagte: „Sage mir mit wem Du umgehst, und ich sag Dir wer Du BIST“. Heute müsste man ergänzen: „Sage mit was Du Dir „REINZIEHST“ und ich sage Dir was aus Dir WIRD“.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.