"Datenbank" Lebenssinn - Wissen vom Leben:

Ihre "Datenbank" für mehr Wissen vom Leben. Hier finden Sie ca. 450 Antworten auf Fragen, die das Leben betreffen.
Stöbern Sie einfach wie es Ihnen beliebt, oder nutzen Sie die Suchfunktion.

Viel Vergnügen
Demetrius Degen

FÜR "EINSTEIGER" - KURZ UND BÜNDIG
Längere Erklärungen finden Sie HIER!

300 Fragen und Antworten

Gibt es nur einen GEIST und nur eine SEELE - Und wenn das so währe, wer bin ich dann?
hat jedes Lebewesen (Tiere, Pflanzen ) einen Geist und eine Seele?
Wie sieht es aus mit Toter Materie (wie Steine u.s.w. )
Wenn es nur eine Einheit gibt , ist sie in unendlich kleine Teile zersplittert?
Werde ich (mein SELBST ) in der EINHEIT „Eigenständig Denkend„ vorhanden bleiben?
Die SEELE, ist die universelle LIEBE, und (als Schwingung) das Licht. Der GEIST, ist das vollkommene WISSEN, und (als Schwingung) das Leben. Was kann ich unter Schwingung verstehen ?
Ist der Geist der negativere Teil ?
Bleibt meine SEELE immer bei GOTT ?
Kann ich meine SEELE spüren?
Der GEIST identifizierte sich mit Materie ! Warum hält das EGO IHN davon ab in die Einheit zurückzukehren ?? Man soll ja im Irdischen Leben dieses EGO überwinden, ist ES eine art Strafe von GOTT ?
(der Baum der Erkenntnis von gut und böse, und die guten und bösen - Engel stritten sich). -könnten Sie hier vielleicht noch etwas Hinzufügen?
...und das daraus entstehende Verlangen, aus dem paradiesischen Zustand heraus gefallen. Der Mensch?
...durch Erkennen und Verstehen der Dinge, wie sie wirklich sind. -kann man wirklich ALLES verstehen?
Welches sind die Göttlichen Gesetze auf Erden ( z.b Dualität u.s.w. ) ?
Also wenn ich mir Vorstellen kann immer Glücklich zu sein wird es dann eintreten?
Wie sieht es dann mit Geistig behinderten Menschen aus ? fehlgeleiteter Geist?
...Einheit zurückkehren zu können. Und das geling nur über dem Verstand?
Warum so viele verschiedene Auffassungen?
...Welt bin ich mir doch über alles VOLL BEWUSST, warum kann ich den nicht einfach in dieser GEISTWELT bleiben?
...Hilfe des Verstandes, wieder diesen paradiesischen Zustand erreichen. Also ist der Verstand nur das Teilbewusstsein des Geistes?
...(Einzelne Vollkommene Menschen) Es wird dann noch ein sehr langer Prozess sein!
So muß der Geist im Menschen wieder bewusst gemacht werden, (durch die Seele erwärmt werden?)
.. damit er in die Einheit zurückkehren kann. Wie funktioniert das ?
Warum erkennen unsere Wissenschaftler diese Prinzipien nicht ?
Aus Einheit wird Dreiheit, aus Dreiheit entstehen die 100 000 Wesen.
In der Natur gibt es also dann auch keinen Zufall!?
Karma verstehe ich nicht ganz. aber die verschütteten / verdrängten Ängste woher kommen diese?
Viele Menschen fürchten sich vor einem Tier oft völlig unbegründet ( Hai Spinne u.s.w.) WARUM??
Zu den Talenten: auch Erfahrungswerte aus vielen Leben??
Der 6. Sinn ist der dahinter stehende Geist, der als Intuition bemerkbar wird. Was verstehe ich unter Intuition des Geistes ?
Darum falsches Ich, weil dieses Ich einer Illusion unterliegt. Eben, der Sinneswahrnehmung. -Also ist das ganze Leben nur Illusion?
Wird es auf dieser Welt jemals ein höheres Wesen als der Mensch geben? (Mensch Krönung der Schöpfung)
Wenn doch der Mensch das höchste Wesen auf Erden ist, müssen ja alle Lebewesen (Pflanze und Tier) einmal Mensch werden um in die Einheit zurückkehren zu können! Frage :aber dafür brauchen wir ja wider niedrigere Materie ? ein Ewiger Kreislauf ?
... das höchste ICH, (das SELBST, die Seele?). -hier gerate ich etwas durcheinander, wo bleibt da der Funke Gottes???
Alle Seelen sind in der Einheit bei Gott, deshalb Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!! Das verstehe ich, aber es ist sehr schwer umzusetzen!!
Die Seele ist immer bei Gott, und der Geist ist getrennt davon, im Körper gefangen. Wie eine gespaltete Persönlichkeit?
..durch das Falsche Ich verändert, im schlimmsten Falle, ganz verdunkelt. -ist damit Tote Materie gemeint oder ich sag mal so „ wie Mörder?“
...der etwas will, und wer ist es, der es nicht tut? Wer ist es, der etwas nicht will, und wer ist es, der es doch tut? BITTE ÜBERSETZEN.
Deshalb steht jeder Mensch für sein Leben in voller Verantwortung!?
...die verschiedene Auffassungen vertreten. -es lohnt sich deshalb auch nicht mit Menschen zu reden die Ihre Meinung über Dritte Bilden!
... Ansichten - stichhaltig begründen kann, je nach Standpunkt und Ansicht. -könnten Sie hier noch ein Beispiel geben .
... deshalb die vielen verschiedenen Ansichten. Kann man daraus schließen das es nie Frieden auf Erden gibt ?
... durch die beiden Triebe: Arterhaltung und Selbsterhaltung. -gehören diese Triebe auch zu meinen EGO? Weil , Tiere haben diese ja auch !
... können auch unsere Tiefsten Ängste sich Materialisieren durch unser Unterbewusstsein ?
Also ist der Mensch innerlich genauso zerstritten wie äußerlich alle Menschen die auf Erden zusammen Leben!?
... jede negative Handlung immer nur einen selber trieft, heißt das wenn ich eine negative Handlung tätige sie im nächsten Leben auf mich zurückfällt ?
Schmerz .. sind mehr Menschen zum Fortschritt gelangt, als durch alle guten Worte dieser Welt. -dardurch auch ein Ewiges Leiden auf Erden!?
... Was für ein durcheinander , so wird der Unbewusste Mensch nie eine Lösung finden!!
... GEFANGENER bezeichnet, denn er ist gefangen ... Vorstellungswelt, und wird beeinflusst ... also ein Ewiges auf und ab ! (Jin & Yang)
... Warum trifft das Ergebnis immer den Verursacher? Wenn ich jemanden einen Schmerz zufüge dann leidet doch Er und nicht ich !?
Viele würden vor ihren eigenen Gedanken erschrecken, wenn sie die Ergebnisse kennen würden. Könnten Sie hier vielleicht ein Beispiel geben.
Diese Ursache MUSS ihre Wirkung hervorbringen ... der Mensch wieder geboren. Auch hier verstehe ich nicht warum dann Wiedergeburt?
Treffe ich in der Geistigen Welt meine Seele?
... Ereignisse im nächsten Leben, sind sie durch andere Personen beeinflussbar? Sonst würde wohl jeder Mensch sehr schnelle fortschritte machen?
Wenn Sie zum Karma allgemein noch etwas zufügen könnten?
... 5 Hürden genommen werden, und bis zum Ursprung Gott (Einheit) muß der Mensch die 6. Hürde, um zur 7 zu gelangen, überspringen.
Es ist also die Vorstellungskraft, die Auffassung des SEINS....wenn ich meinen Hund so betrachte ...als art Hundegeist weiter?
Entsprechend dem Bewusstseinszustand, in dem Der Geist den Körper verlässt ... ein neuer Körper durch den Geist gebildet?
Der neu geborene Mensch (Kind) ... in seinem Gesamtbewusstsein ... so lange das falsche Ich noch nicht aufgebaut ist.
... bilden WIR alle diesen EINEN Geist daraus schließe ich dann daß WIR alle GOTT ergeben. Aber wie kann ich mir dann Gott vorstellen?
Doch dann nicht mehr UNBEWUSST, sondern voll BEWUSST!!! Also geht dieser Gott Stück für Stück wieder in die Einheit zurück ?
Die größte Frage ist ja immer wie entstand Gott??
Der Mensch ist ein Perpedo Mobile, ein sich selbst erhaltendes System. Er produziert mehr Energie, als er selbst verbraucht. -mehr produziert ?
... und dieser SEINZUSTAND ergibt sein Karma und wird im nächsten Leben wieder Materialisiert !!??
... das ist NUR die Oberfläche, doch die Ursache liegt viel tiefer. Meine Erkenntnis: eigentlich liegt es immer an mir selbst!
... so lange der Andere, seine Überzeugung nicht verliert!!! vielleicht könnten Sie hier noch ein Beispiel nennen.
Ihr eigenes Schicksal aufbauen. -kann ich das so verstehen : wenn ich in diesen Leben stehle, werde ich im nächsten Leben bestohlen??
Ich weis schon das der Geist mit der Materie nichts zu tun hat aber man muß doch Interesse an sein Umfeld haben .
... und andere Gedanken fliehen, man kann sie nicht festhalten .- das habe ich z.b. wenn man meint schon mal etwas ERLEBT ZU HABEN
Es wurde zuvor gesagt, durch Übung und Loslösung, sind die Gedanken zu beherrschen. -wie ENTSTEHEN eigentlich Gedanken??
Wenn ich diese Bindungen Freiwillig annehme und Sie nicht als Störend betrachte, Behindern Sie mich trotzdem.? ( ich meine Geistige Bindungen)
... das ist mir schon klar , aber wenn mein Kind Schmerzen hat dann Leide ich mit Ihm .Ist das Falsch??
Sie dürfen und sollen alles benutzen, und gebrauchen, Sie dürfen und sollen Menschen achten ehren und lieben. Auch Gefühle haben ??
... Das einzige was mir richtig Schwer fällt ist halt die Bindung an Personen (Geliebte Menschen )
Doch soll keine Gleichgültigkeit entstehen, sondern Gleichmut. Könnten SIE Gleichmut bitte näher Erläutern! Ein Beispiel vielleicht ?
Bibel: .. wer Vater, Mutter und Kinder verlässt, um meinet Willen, der wird hundertfachen Lohn ernten. Das hört sich sonst sehr grausam an!!
Der Ursprung aller Gefühle ist die Liebe, so wie der Ursprung aller Farben das Licht ist. Die Liebe kommt doch von der Seele ??
Also gibt es in der EINHEIT nur eine REINE Liebe und im Irdischen nur eine Getrübte halt durch Gefühle???
Könnten die Gefühle nicht auch trügerisch sein ?? Auf Wen kann ich mich Eigentlich verlassen Verstand? Gefühle? Was ist Intuition??
Eine Frage noch zum Beten: Ich Bete doch wenn ich mit meiner Inneren Stimme rede? (Meinen Geistfunken) so entsteht doch auch mein Gewissen?
... über Lebensangst, Todesangst. Hiob: Was ich am meisten fürchtete, ist über mich gekommen. Das Schlimmste ist wohl sine Ängste verdrängt!
Vertrauen in sich, in Gott und in das Leben, in alle Menschen. Bibel: Wahrlich: Ihr müsst zum Kinde werden, BEVOR Ihr ins Himmelreich kommt!
Was fühlt man auf dieser Stufe , schon seine SEELE? Ist man hier GLÜCKLICH ? WANN wird mein Geist auf Erden ruhe und Glück finden??
...durch nicht beachten, und sich daher kein neues Karma erzeugt. Wie viele Leben und wie viel Leid muss man bis dahin Ertragen!!??
Wenn das Auge sich selbst sieht, ist es blind. Könnten SIE diesen Satz noch mal verdeutlichen!?
Kann man sich die Einheit Bildlich vorstellen ??(nicht als Symbol gemeint)
... das „Himmelstor“ geöffnet, und das Licht der Seele dringt vor, bis in den Verstand des Menschen. Ist das die vollkommende Bewusstseinstufe?
Gott ist NIE von uns getrennt, sondern WIR trennen uns von Gott. Könnten SIE hier noch etwas zufügen!?
... das ist eine Übungssache, ein trainieren des Geistes, sich zu konzentrieren auf diesen Gott. Haben SIE GOTT gefühlt?? und wenn wie wahr das!!
Gibt es bei Tieren auch eine Art von Bewusstseinstufen??
Hier droht dann natürlich eine Zwiespältigkeit, ein Zerreißen, was auf Dauer zur Schizophrenie führen kann.
Was ist schwarze Magie ?
Benutzen Wahrsager nicht diese 22 Bewusstseinstufen zum Kartenlegen??
Könnten Sie bitte die Esoterik näher erklären! Ich habe mich mit diesen Dingen nicht beschäftigt ,eine Innere Stimme hat mich davon abgeraten.
Er weiß schon, daß der Geist kein Geschlecht hat, sondern sich im Körper nur mit einem Geschlecht identifiziert.
Ist hier die erste Große Hürde bei den Bewusstseinsstufen für den Menschen allgemein?
... denkt nicht daran, daß der Weg noch viele Höhen und Tiefen für Ihn bereit hält. Hat der Mensch hier auf Erden dann seinen Frieden gefunden?
die absolute Passivität. So ist ein Einsiedler auch in sich absolut passiv. Er ist vollkommen unpersönlich geworden. Wie Kann ich das Verstehen?
... TETH bezeichnet die Schutzengel, welche die Menschen von ihrer Geburt an leiten. Gibt es Schutzengel??
Der Tod am Kreuz. Warum starben mit Jesus noch zwei Verbrecher am Kreutz???
Dieser Mensch hat sich die Erde untertan gemacht, wie es in der Bibel empfohlen wird. Könnten Sie das verständlicher machen !?
Die materielle Welt ist nur ein Spiegelbild der geistigen Welt. Könnten Sie auch hier noch etwas anfügen !?
Oder Dornröschen, das von der Spindel gestochen wurde (14. Stufe), Also wahren diese Geschichtenschreiber ALLE BEWUSSTE Menschen !?
Kennen Sie das Thomas Evangelium?
Eine Frage noch : gibt es hinweise in den Religionen wie es in der Geistigen Welt aussieht ?
Meine Frage ist : wen der Mensch stirbt hat er dann noch eine kleine Übergangszeit zur Geistigen Welt? Gibt es eine art Zwischenwelt?
Wo kommt Erkenntnis her, die zur Vollendung führt? Wofür braucht man einen „Guru“?
Mein Laster ist ich trinke gerne zuviel Bier, eigentlich auch mein einziges.
meine Frau habe ich mit 15 Jahren kennen gelernt ( Jugendliebe) und Sie ist auch meine Einzige.
Muss ich meine Frau verlassen, um die Vollendung zu erreichen?
MUSS man diesen Weg hinterher wirklich alleine gehen?
Mein Kind war krank. Könnte ich diese Krankheit (meines Kindes) Unbewusst wider zum erscheinen bringen??
Wird es Krieg geben?
auf diesem Weg muß man lernen zu schweigen Oder wie die Bibel sagt: Werft eure Perlen nicht unter die Säue.
Warum streiten sich die Nationen?
durch diese Trennung konzentrierte sich der Geist und wurde zu Materie.
Bei Seinem Tode (in der Materie) bleibt eine Restvorstellung diese Geistes in der Geistesebene erhalten (RESTBEWUSSTSEIN)
Wie soll ich jemals über dem Genie stehen? Wie lange soll das dauern?
Vielleicht mache ich mir zu viele Gedanken !
Drei Fragen hätte ich noch : 1. Die Geschichte von der Jungfrau Maria zeigt auch die Bewusstseinstufen?
Wer hat eigentlich diese Geschichte Erfunden??
Sie sagten mal die Bibel ist eine Sammlung von Religionen , wie ist das zu verstehen??
Politiker sehr große EGOISTEN sind (SELBSTDARSTELLER) und daher sehr wenig ERKENNTNIS besitzen müssten !!
Eigentlich müssten ALLE KARRIEREMENSCHEN sehr UNBEWUSST sein !
Wenn ich meine GEDANKEN doch besser ausdrücken könnte , wie ich sagte schreiben fällt mir immer noch schwer.
... alle SYMBOLISCHEN Handlungen sowie in der Kampfkunst als auch in den Religionen UNNÜTZ sie lenken nur von der WAHRHEIT ab.
Ich verlange von mir SELBST vielleicht zuviel!?
Könnten Sie mir vielleicht sagen auf welcher Bewusstseinstufe ich mich befinde ??
Deshalb halte ich mich jetzt zurück . (ich würde gerne Menschen weiterhelfen die mir nahe stehen.
Eine Frage noch : wenn der Geist wieder in die Einheit zurückgekehrt ist (also keine Materie mehr)
wird Er (der Geist) dann eines Tages wieder aus der Einheit herausfallen ( wieder vergessen ) und ALLES würde wieder Neu beginnen?
Vorstellen aber die EINHEIT ( WAS WIRD ÜBRIGBLEIBEN : der VERSTAND? Das BEWUSSTE-SEIN?) nur sehr schwer!!
Kann man diese „Visionen“ im Leben Wirklich haben (Erinnerungen an frühere Lebe)?
Die E. Haich beschreibt im TAROT zum Schluss das der Mensch nicht unbedingt diese Stufen in der REIHENFOLGE durchleben muss ??
Ist diese Kreisförmig Ausbreitung auch ein GESETZ Gottes? ( Sie ist ja auch in jedes Lebewesen vorhanden „ Baumringe)??
Eine Frage zum SEIENDEN: solange ich noch DENKE etwas zu SEIN , bin ich es noch nicht!?
Wenn doch so ein GIGANTISCHES Wissen vorhanden ist , so ist es mir Unbegreiflich das die Kirchen davon keine Ahnung haben
...Sichtbar wird- ist es Offenbar und hat sofort einen Gegenpart im Unoffenbarten?? Gibt es dann ein sozusagen Unoffenbartes WELTALL
Betreiben Sie heute noch selbst Yoga ? was ist eigentlich Yoga ? ( Gymnastik)??
(Morgens aufstehen Körper will liegen bleiben -Geist nicht ) - hätten Sie noch andere Beispiele ?
wo befindet sich der Geist in diesen ZUSTAND des Schlafens - ist das der ZUSTAND des SEIENDEN ????)
Nach dem Gesetz der DUALITÄT auf Erden: also MUSS ja der Geist eine Aktive und eine Passive Zeitfase haben!
meine Körperzellen , bestehen diese auch aus Geist und Seele? Dann wäre mein Körper eine Ansammlung von Unendlichen Geistfunken!?
Was halten Sie von Kirlian Fotografie?
das entstehen der Erde (Kugelförmiges ausbreiten ) kann ich es mit dem aufblasen eines Ballon vergleichen ??
Haben Sie sich mit Traumdeutung beschäftigt ?? und wer kann so etwas ??
Ich hatte solch eine Vision. War ich da bei meiner Seele?
spürte war doch mein WAHRER GLEISST!? Und diese Vision wurde durch meine SEELE in meinen Verstand geleitet. Ist das so richtig ??
Wenn ich sterbe werde ich dann zu meinen WAHREN GLEISST ? (ohne mein EGO)??
E. Haich beschreibt,daß die Nerven eines Menschen verbrennen würden ( bei einer tieferen Bewusstseinstufe) und Er würde Sterben. Ist das so??
Die unendlichen Geschichte zeigt in ihrer Symbolik die Bewusstseinsstufen des Menschen. Können Sie mir diese Symbolik erklären?
Eine Frage hätte ich noch: glauben Sie das man durch den WILLEN die Schwerkraft überwinden kann?
(Schwebender Zustand )wie bei E. Haich beschrieben wurde und Gedankenübertragung ??
Der Buddha spricht auch davon: Der richtet seinen Geist auf das Hervorbringen eines GEISTARTIGEN Körpers.
Eine weitere Frage : In der Bibel steht selig sind die da Geistig Arm sind denn Ihnen gehört das Himmelreich ! Wie ist das gemeint??
Zum Film die Unendliche Geschichte: Der Sumpf Symbolisiert wohl die neunte Stufe !
Wenn ich Sterbe bin ich dann dieser Geistkörper?? Bleibt dieser Geistkörper weiterhin Existent bis zur Wiederverkörperung der Ichvorstellung ??
werde ich bei meinem Tode Kontakt haben zu meiner Seele oder gelangt dieses nur im Irdischen Leben?
Welche Vorstellung haben Sie vom Jenseits?? ( was der Geist sich Vorstellt kommt zum Entstehen Ja ich weis ) aber Trotzdem !!
Also wird man im Leben einmal seine Persönliche Stufe Erreichen?
Aber diese Kinder können nichts dafür, sie werden so GEZÜCHTET. Das mit dem GEZÜCHTET habe ich noch nicht verstanden !
Mussten nicht viele Kinder schon in jungen Jahren früher Arbeiten - also doch auch KEINE lange Kindheit !
Hier bin ich etwas verwirrt- ich dachte DIE SEELE ist immer bei GOTT und nie im KÖRPER!?
warum ist es eigentlich verboten sich von Gott ein Bild zu machen! ( laut Bibel )
Zu den Symbolen Kirche-Kreutz und den Judenstern! könnten Sie mir diese nochmals erklären !?
Der Mensch ist ein Individuum und somit muß die Erziehung der Einzellperson Individuell sein
Was Symbolisieren eigentlich in der Bibel „ ENGEL“ diese dürfte es ja in der Realität nicht geben !!
Was sagt die Offenbarung des Johannes aus!? ( auch nur Symbolik??)
zur Bhagavad Gita , am Anfang werden sehr viele Nahmen genannt ! die ich nicht einzuordnen weiß !! wofür stehen SIE
Was ist mit den Geschichten über seine Jünger !! z.b Paulus!! Auch, warum hat Paulus Jesus drei- mal verleugnet !?? auch Symbolik?
Das mit den Kugeln habe ich verstanden!! aber warum muß Die 13 sterben.
Wenn Jemand die 10. Stufe erreicht, weiß ER dann Bescheid das es eine Wiedergeburt gibt oder kann man höhere Stufen auch anders erreichen !!
Ich kann mir das gar nicht vorstellen wenn Jemand diese Stufe erreicht hat und dann SOO Dumm ist wieder MATERIELL zu Denken?!
Wenn ich Morgens aufwache Denke ich sofort wieder an den SINN DES LEBENS,
Wenn ich in Gedanken mit mir selber Rede ( also Frage und mir selber Antworte ) - kommen diese Antworten von meinem WAHREN SELBST?
(Bhagavad Gita) Wer ist Vishnu ?
(Bhagavad Gita) Was ist mit Halbgötter gemeint?
(Bhagavad Gita) Die 3 Erscheinungswesen
eine Frage zu Wunderheilungen von Jesus; Blinde konnten Sehen , Stumme -Reden u.s.w. ist wohl auch alles geistig zu verstehen!!?
was mir noch Gedanklich nicht ganz klar ist !!- der GEIST MUSS über die Materie wieder zur Einheit finden!!
LOGISCH kann der GESAMTE GEIST NIEMALS WIEDER IN DIE EINHEIT GELANGEN!
WIE soll Er sich Vergeistigen wenn die Grundsubstanz fehlt ?? Wo liegt mein Gedanklicher Fehler ??
Es ist Egal wie weit man kommt in diesen Leben irgendwann kommt man ans ZIEL! (darüber mache ich mir keine Sorgen mehr)
Der reiche Prasser wendete sich ab, und Jesus sagte: Wahrlich, eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr ....
Doch muß nicht auch der Stein (tiefste Stufe ) BEWUSST werden um in die Einheit zu gelangen !??
Ja!!! - muß die Tote Materie nicht eines Tages auch MENSCH werden !???
Eine Frage noch : haben Sie sich mit Kartenlegen beschäftigt ?? ( Tarot- Karten )
Ich stelle mir im Geiste eine Person vor und rede mit ihr über den Sinn des Leben
Sind die Briefe der Aposteln auch Symbolik oder nur Morallehren ? welche Bedeutung haben diese für Sie??
Hilfreich kann auch der Besuche von einem Sterbevorbereitung Seminar sein z.B. „Zum Leben sterben“.
(Bibel) Hier wird keine Wiederverkörperung gelehrt, obwohl sowohl im Alten als auch im Neuen Testament von einer Wiederverkörperung..
Noch eine Frage -was sagt das Gebet „ Vaterunser „ aus ? Ohne Zweifel ein GUTES Gebet, wenn man es ERNSTHAFT spricht (DENKT).
Möglicherweise handelt es sich in den einzelnen Religionen nur um Fragmente der „Gesamtwahrheit“.
So wie Erde, Wasser und Luft. Erde ist am leichtesten zu fassen (erfassen - erkennen - verstehen). Wasser schon schwieriger, und Luft nur sehr..
(Gesellschaft) ES MÜSSTE EIN KOMPLETTES UMDENKEN IN DEN KÖPFEN STATTFINDEN !
Sie redete von einer Frau die BLUTFLUSS hatte (eine Aussätzige ) die Jesus berührt hatte und dadurch gesund geworden ist !
Ich habe gemerkt das es sehr schwierig ist einem anderen Menschen begreiflich zu machen was EIGENTLICH SEIN WAHRES SELBST...
Allgemein zu Sünden ,da hätte ich noch eine Frage ! Sünden sind doch alle taten die gegen mein WAHRES SELBST gerichtet sind ODER?
und was sind noch mal die TODSÜNDEN ??
Für wen ist Sterbehilfe notwendig?
Eins währe noch interessant „ Dr., Hackethal „ AKTIVE STERBEHILFE !!
Ich habe mir noch etwas Stichpunkthaltig notiertet , könnten Sie es für mich überprüfen ob etwas falsch ist!? Sei dir Bewusst !!
Die tiefste Geistige DUNKELHEIT in der Materie müsste ja der Diamant sein! ( halt am dichtesten )
Naja manchmal muss ich mir etwas zum besseren Verständnis aufschreiben !
Was ich damals spürte war also nicht meine Seele sondern „NUR MEIN GÖTTLICHER GEISTFUNKE“!
-der Menschliche VERSTAND wird Voll Bewusst !!
Wenn ich sterbe werde ich zu meinen Göttlichen Geistfunken mit einer ICHVORSTELLUNG DES LETZTEN LEBEN!?
ich werde verstehen was ich richtig, was ich falsch gemacht habe sowohl was ich noch lernen muss ! Danach RUHE ICH IM GÖTTLICHEN GEIST
Was ist mit den Personen die mir nahe stehen ,werde ich im Göttlichem Geist mit Ihnen Kontakt haben !
Frage: Wenn mein GÖTTLICHER GEISTFUNKE mit der Universellen Seele sich wiedervereinigt, höre ich dann auf zu EXISTIEREN!?
Gibt es in der Bibel keine Informationen über die Ewigkeit in Gott !? sowie in der Bhagavad Gita das die Unterseele in der Überseele erhalten bleibt.
Ein guter Sports-Kollege hat Probleme mit immer wiederkehrenden Ängsten
Er war auch schon bei einigen Psychologen die Ihn wohl nicht helfen konnten !
Wie kam diese Jesusgeschichte zustande ?
Die Jünger hat es also gegeben. Warum sind aber in der Jesusgeschichte Personen dieser Zeit erwähnt, die wirklich existierten?
Muss man den Weg ganz alleine gehen und ist er einsam?
Die meisten beschäftigen sich lieber mit irgendwelchen sinnlosen Ritualen als sich mit der Wirklichkeit auseinander zu setzen !
Es gibt zu viele GEISTIGE dunkle Menschen die einen Auslachen wenn man über den Sinn des leben redet !
Ich Persönlich glaube daß diese Menschen verdrängen , Sie haben Angst vor dem Tod.
PS. Habe Nachtschicht und noch ein Bier getrunken !!
Auch mit den Maskenablegen - ist wirklich nicht einfach ,muss ich noch dran arbeiten !
das dieser STURZ immer rein Materiell ist ( das beruhigt mich ) weil meine größte Angst ist das Leben meiner Kinder und Frau zu verlieren
Bibel:. Jesus taucht das Brot mit Judas Alls Zeichen des Verräters?
Bibel: Die Aussage : Es währe besser ER währe nicht geboren (ziemlich harte Aussage )
Bibel: Was sagt die Dornenkrone?
Bibel: Ölberg- Jesus betet - Vater lasse diesen Kelch an mir vorübergehen Angst vor der Wandlung)
Bibel: Kreuzigung und Tod Jesus — Der Satz :Vater warum hast DU mich verlassen?
Können Sie noch etwas mehr die Symbolik der Bibel erklären?
...nicht Lebenswert ist ,und ich bin des Lebens Müde ! Ich meinte das Leid und die Anstrengungen im Leben aber ich wurde Missverstanden !!
Damit Er durch VOLLES Bewusstsein zur Einheit gelangen kann !! Warum gelingt diese Einheit nur Stückweise ??
Gottes Werkzeug ?? kann ich nur sein bei VOLLER KLARHEIT meines GEISTES ( WIE SIE ) um anderen zu helfen !!ist das so ??
Zur Zeit bin ich mit meinen Gefühlen hin und her gerissen!! Momentan schießen mir Tausend Gedanken durch den Kopf !
noch eine Frage : Enger Durchgang das öffnen des tausend Blättriger Chakras -was ist damit gemeint ?
Das ist unsere ERZIEHUNG, bzw. NICHT-Erziehung!
Gibt es in den Heiligen Schriften Informationen über die Geistige Welt??
Ja, wie es scheint kommen oder sind Sie auf der Stufe des Eremiten.
...die Bewusstseinstufen möglichst SCHNELL überspringen !! ABER DAS GEHT NICHT!! ( MAN KANN GOTT NICHT BEMOGELN )
Aber in meiner GEISTIGEN VORSTELLUNG klammere ich nichts aus !!!! ( auch nicht die Einheit mit GOTT )
Ego ist, wen ich jemanden MIT mir ziehen will und NICHT wenn ich gehe wohin ICH will.
Wie fühlt man sich auf dieser Stufe „Eremit“??
Zu den Bewusstseinstufen , ist der Übergang zur nächsten KRASS oder GLEITEND (längere Übergangszeit Zeit )??
Können Sie kurz die Symbolik bei dem Film IT zeigen?
Wie der Charakter so das Schicksal !???
Auch Geistig ausgestrahlte Kräfte kehren zurück !?
Auch die Aussage daß Unfälle die einem passieren SELBSTBESTRAFUNG sind ????
Diese ZU und AB - Neigungen sind in jedem Leben Wandelbar – deshalb ist der Mensch nicht in nächsten Leben „GLEICH“ das ist Evolution !!?
Noch eine andere Frage die mich beschäftigt : kann man die Pflanze im Tier oder das Tier im Menschen erkennen b.z.w. die Pflanze im Menschen ??
Ein heikles Thema ist ja ABTREIBUNG , bis welchen Monat dürfte es überhaupt vollzogen werden !!?
( Beispiel : wenn ein Mann Onaniert ist Er dann ein Massenmörder ??diese Frage stelle ich Ironisch , aber WO sollte man eine Grenze ziehen ??
Koan ist die Nuss, die der Meister, der Zen-Lehrer im Kloster, jedem seiner Schüler zu knacken gibt.
Je mehr man darüber nachgrübelt, umso mehr kommt man vom rationalen Denken weg.“
was mich noch Interessiert : was ist eigentlich genau Fantasie !??
unterscheidet sich Kindliche Fantasie vom der des Erwachsenen!
wie entsteht Fantasie ?
Es ist für mich schon ERSCHRECKEND WAS für eine MACHT die Religion auf Menschen hat !!
Ja es ist wirklich wie Engelchen ( das Selbst ) und Teufelchen ( das Ego) die sich ständig behaken !!
Nach dem Irdischen ableben ( bei nicht erreichen der Vollendung) begibt man sich in die Geistwelt! Dort gibt es NUR Vorstellung !
gibt es VORHER eine ABSPRACHE ? und wenn schließe ich daraus das man IN der Geistwelt Kontakt zu anderen Geistfunken hat.
Sie sagten das dieses ja dann wiederum Geistbeschwörung währ!
Sie sagten daß der Geist GEZWUNGEN wird ein neues Leben zu Leben !! WARUM Eigentlich ??
Es ist schön das zu hören - Eigentlich gebe ich lieber als das ich nehme, liegt halt an meiner ART !
Also werde ich z.B. Reichtum, Armut, Krankheit alles Mögliche erfahren UM zu verstehen !!
wenn diese Kinder NIE gelernt haben sich zu benehmen , wie wollen SIE SELBST einmal IHRE Kindern Erziehen !?
was ist für sie der Übergang von Tier zum Menschen , also wenn Tier-Selbst zum ersten Mal Mensch-Selbst wird im Leben !??
In der heutigen Zeit (unserer Gesellschaft) wird das ICH genährt – und darum haben wir fast nur noch unbewusste (TOTE) Menschen
Der Geist Gottes (also der Verstand -der Denkende ) ist ohne Gefühle ??? und die Seele Gottes ( das Seiende -Fühlende ) Denkt nicht ?
Und WARUM muss dieser Göttliche Geist sich in so viele Göttliche Geistfunken aufteilen , warum so VIELE VORSTELLUNGEN ?
Es fällt mir ein Satz von Bruce Lee ein über Jeet-Kune -Do , Jeet -Kune- Do ist die Formlose Form und kann so Alle Formen annehmen!
(ein Film über Ägypten - Isis) Ist mit der Unterwelt ( Ägypten ) die geistige Welt gemeint ?
(ein Film über Ägypten - Isis) Ursprung des Wissens?
(ein Film über Ägypten - Isis) Messias?
Wahr diese Urreligion vielleicht die Upanischaden
noch eine Frage : wenn man zu seinem WAHREN SELBST wird ( wie Sie ) was ändert sich genau dann im Menschen ??
Noch etwas , warum gibt es in der Natur überhaupt Homosexualität ?? irgendwo ergibt es ja keinen Sinn?? !!
Wie denken Sie über das Weltall , ob es noch andere oder Ähnliche Lebensformen wie auf der Erde gibt !!
der vergleich was wir sind , der Mensch eine Hirnzelle Gottes !!?? ( hoffe das es ich es so richtig verstanden habe !)
und das die GRÖßEREN die kleineren Fressen ! auf den Weg zur Einheit , um halt EINS zu werden !! wie denken Sie darüber ??
Sowie ich weis gehen Sie ja auch den Weg der Enthaltsamkeit , welche Erfahrungen haben Sie dabei gemacht ??
Noch etwas anders : hat ein Stein oder gar ein Berg schon ein Bewusstsein ??
Sie sagten ja das Sie das „ SPIEL“ durchschaut haben !!! aber „WARUM“ dieses Spiel - wissen SIE auch NOCH nicht !
WARUM WERDE ICH IN DEN VIELEN LEBEN NUR SO GEBEUTELT ???!!!
Ich denke immer an das Beispiel von der E. Haich jede ERFAHRUNG im LEBEN ist ein Mosaikstein das zu einem Bild zusammen gefügt wird!!
Ich bin davon ÜBERZEUGT das ich in dieser Kampsportentwicklung die B- Stufen durchlaufen habe !!! und NUR dadurch auch verstehe !
Auch wenn man NICHT alle Techniken kennt -ABER man MUSS das Prinzip verstanden haben und darin sind alle Kampfkünste GLEICH )
Das ist dann immer nur ein ABKLATSCH dessen, was eigentlich vorhanden ist.
Sie sagten daß ALLES was richtig Funktionieren soll MUSS diese DREIHEIT vorweisen !
Haben Sie noch Wünsche im Leben ??? oder ist es nur noch ein ,sagen wir ABLEBEN ??? und dann zur Einheit zu gelangen !! ???
(Erik von Däneke) Dieses hat Er aber nicht schlecht hingekriegt!! ( obwohl ich nicht an Außerirdische glaube )
Ich dachte das man ALLE B-Stufen durchlaufen muss damit es KEINE Widergeburt mehr gibt !?
Die 1 + die 9 ergeben die 10 + mit der 0 des Geistes Könnten sie dazu noch etwas um besseren Verständnis anfügen !???
wie war das bei Ihnen, Sie haben ja oft den Arbeitsplatz gewechselt und mussten sich auch erst einleben !????
Wie würden Sie das Wort „ Moral“ erklären (Die Moral eines Menschen ) ich hatte Schwierigkeiten meinem Sohn Moral zu erklären.
„der Turmbau zu Babel“ welche genaue Bedeutung hat diese Geschichte ?? warum konnten sich die Arbeiter NICHT mehr verstehen
wie weit ist man in diesen Leben eigentlich für seine Handlung verantwortlich-wie weit ist DIESES Leben schon durch Karma vorherbestimmt ?
meine Frage : ist eine Geistige Weiterentwicklung dann eigentlich am Lebensende ERST MÖGLICH ,
warum ist BEWUSSTSEIN nicht INTELLIGENTS abhängig !!???
Es gibt ja zum Beispiel Ärzte die sehr schlau !! aber dabei auch Skrupellos handeln ( oder auch Politiker !! )da sind wir wieder bei der Moral.
Ich kann mich auch gut in Gedanken von anderen versetzen und aus IHRER SICHT SEHEN , nur bei gewissen Extremsituationen
Braucht man Drogen Eigentlich zur BEWUSSTSEINSERWEITERUNG ??!
Frage: welche Liebe „ Muss ich zu Gott empfinden „ ??ist es einfach NUR SEHNSUCHT „??
In der Bibel steht , man soll sich kein Bild Von Gott machen ! Warum !?
Fazit ist , je mehr ich darüber nachdenke desto VERWIRRTER werde ich !!
Warum sind GOTTES WEGE so KOMPLIZIERT? Damit meine ich das es immer nur WENIGE gibt die Gottes Wege „GEHEN“
Viele Ihre Antworten habe ich erst jetzt verstanden.
wenn also zwischen Geist und Seele kein Unterschied mehr besteht dann werden Sie wieder EINS !
Die ich - Vorstellung abzulegen !!! ( keine ICHVORSTELLUNG mehr zu haben!??), wie geschieht dieses ?
wie wird es sein !? ( wenn meine Ich -Vorstellung nicht mehr existiert)
Was für ein GEFÜHL ist dieses welche Gefühle begleiten einem hier ? nur Gleichmut ? oder auch noch Wut und Hass ?
das Problem für mich ist nur das ich immer noch „MITSPIELE“! Aus meiner jetzigen „SICHTWEISE“ weis ich das ich noch „MITSPIELEN

Wissen vom Leben I
Für wahre Erkenntnis aller Menschen.

Bestellung Amazon
Bestellung Schweiz:

Wissen vom Leben II
Für wahres Verständnis aller Menschen.

Bestellung Amazon
Bestellung Schweiz:

Wissen vom Leben III
Für wahres Sein aller Menschen.

Bestellung Amazon
Bestellung Schweiz:

FÜR "FORTGESCHRITTENE" - AUSFÜHRLICHER
Längere Erklärungen finden Sie HIER!
150 Fragen und Antworten

Gut und böse ist das nicht auch eine subjektive Auffassung, denn was ich vielleicht als böse erachte, sieht ein Anderer vielleicht nicht so. Es scheint mir unerlässlich für einen Menschen den Unterschied zwischen diesen Gegensätzen wahrzunehmen und zu verstehen, um dadurch richtiges oder falsches Denken und Handeln zuerkennen?

Wenn ich das richtig verstehe geht es darum nicht zu bewerten bzw. nicht zu beurteilen ob etwas gut oder böse ist.

Sind es nicht gerade die negativen (bösen) Erfahrungen die uns in unserer Entwicklung weiter bringen? Was Gesundheit bedeutet, wird mir erst bewusst, wenn ich krank war und so könnte man noch viele Beispiele bringen, Armut, Reichtum und so weiter.

Wie kann ich die Aussage,“ wie innen so außen, wie oben so unten dann verstehen“? (Polarität)

Gibt es nicht so etwas wie Urängste im Menschen ?

Man sagt Angst ist die Kehrseite der „Liebe“ und da ich ehrlicher weise zu gebe, dass die verschiedensten Ängste Teil meines Lebens waren und einige auch noch heute vorhanden sind erscheint es mir wichtig mich mit dem Thema „Angst“ bewusst auseinander zu setzen.

Kinder sind noch nicht mit Wissen und Erfahrung belastet, darum stellt sich für mich die Frage, ob nicht auch das viele Wissen eine Behinderung in der spirituellen Entwicklung darstellt.

Ich frage das, weil alle Eigenschaften die mit der Liebe (dem Herzen) zutun haben, wie ich glaube gar kein Wissen erfordern ? „Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder“

Es sind also die Sinneswahrnehmungen, die das Ego (falsche Ich) erzeugen und durch das Ego geht das Vertrauen an die Schöpfung verloren. Angst vor Verlust geht doch immer mit Anhaften und Bindung einher. Wie ich feststellen muss ist dies ja gerade die schwerste Aufgabe, das Ego loszulassen.

Ist dieser Satz aus der Bibel: „im Schweiße deines Angesichtes, sollt ihr euer Brot verdienen „ so gemeint, dass die schwere Aufgabe das Ego loszulassen bewältigt werden muss ? Oder ist dieser Satz wörtlich zu nehmen?

Der Wille wie Du schreibst ist der Wunsch, also genügt der Wunsch nach Einheit zu streben und es wird sich verwirklichen.

Ich habe mich auf den Weg der Selbsterkenntnis begeben weil ich eben diese Trennung fühle und merke, dass Zweifel mich immer wieder überkommen obwohl ich „ überzeugt“ von meinem Glauben an Gott bin. Wie kann ich diesen Widersprüchen Herr werden, oder sind sie einfach nur ein Teil meiner Entwicklung ?

Das was man ablehnt und für das man eine Zuneigung empfindet, sollten gefühlsmäßig als gleichwertig empfunden werden, stimmt das ?

Es ist sicher gut, dass wir einen eigenständigen Willen haben, sonst wären wir ja Marionetten, doch unterliegt unser Verstand auch immer wieder vielen Täuschungen, stimmts ?

Jesus sagte: Dein Wille geschehe obwohl er einen freien Willen hatte überließ er es Gott , der sicher am besten weiß was gut bzw. richtig für einem ist..

Dass Gott, uns einen freien Willen gegeben hat, zeigt wohl von seiner großen Liebe zu uns. Aber wenn ich wirklich eins werden will mit Ihm, muss ich meinen Willen in seinen Willen legen, (der Wille des Vaters und mein Wille sind eins). Wenn ich das richtig erkannt habe passiert Einheit durch übereinstimmen und sobald ich einen eigenen Willen habe und den ausführe ist das doch Trennung. Sehe ich das richtig ?

Mir wurde immer wieder von meinem Umfeld vermittelt wie wichtig ein starkes Selbstbewusstsein sei, da ich aber oft damit zu kämpfen hatte und mich gar nicht gut dabei fühlte, bin ich froh eine bessere Sicht dieser vermeintlichen „Schwäche“ zu bekommen. Man muss sich im Leben gut verkaufen können, dann hat man Erfolg, aber das liegt mir leider oder Gott sei Dank nicht ! Auch wenn es bestimmten Menschen nicht in den Kram passt, es ist doch nicht wichtig was Andere von mir denken, oder ?

Der Mensch muss diese Ansichten selbst durchleben um Verständnis (Mitgefühl), für einen Anderen zu entwickeln. okay Ist es nicht wichtig zwischen Mitleid und Mitgefühl zu unterscheiden, denn wenn ich mit leide, mit einem anderen Menschen, erzeuge ich automatisch wieder Leid ?

Gleichgültigkeit und Gleichmut sind bekanntlich nicht das selbe, aber ich würde gerne mehr über die Eigenschaften von Gleichmut erfahren.

Vorurteile sind in unserer Gesellschaft an der Tagesordnung und ich schließe mich dabei nicht aus, denn trotz bemühen um eine objektive Meinung ertappe ich mich immer wieder dabei. Sind es nicht meine „Unzulänglichkeiten“, die mich solche Schlüsse ziehen lassen ?

Wenn ich etwas verurteile hat das in irgend einer Form mit mir zutun, wenn es nichts mit mir zutun hätte, warum sollte ich mir dann die Mühe machen es zu verurteilen ?

Ich habe vor einigen Jahren Bekanntschaft mit dem positiven Denken gemacht, denn auch mich hat das Leben ganz schön gebeutelt und zu diesem Zeitpunkt hat es mir sehr geholfen. Momentan habe ich aber das Gefühl, als müsste ich nun endgültig auch meine negativen Gedanken und Gefühle bewusst beachten um sie überhaupt irgend wann einmal auflösen zu können. Es ist zwar sehr schmerzhaft , aber ehrlicher wenn ich die Dinge so annehmen kann wie sie sind und nicht wie ich sie haben möchte. Wie siehst Du das Demetrius ?

Mit dem Schicksal hadern und über Gott und die Welt schimpfen, kommt mir sehr bekannt vor, aber sollte ich nicht lieber mit mir hadern, wenn ich selbst es war die diese Ursache gesetzt hat und nun die Wirkung erfahre ?

Aber meine eigentliche Frage: Gibt es überhaupt eine Schuld ?

Alles ist doch Energie und wenn ich nun negative Energien wie Hass oder Neid, gegen Jemanden „gedanklich“ hege, also noch keine Tat ausführe, sonder nur böse Gedanken oder Worte gegen Ihn richte. Kann ich diesem Menschen damit Schaden zufügen oder schade ich mir nur selbst ?

Muss jedes aufgebaute Karma unwiderruflich abgetragen werden oder kann man durch Vergebung bestimmte Schuld auflösen ?

Schlechtes Karma kann ja durch gute Taten aufgehoben werden oder darf man das so nicht verstehen?

Wenn mir wieder bewusst wird, dass ich nicht Körper, falsches Ego und Mensch, sondern Geist bin, das ist doch auch der Moment, in dem sich mein Geist vom Körper trennt, bzw. das falsche Ego sich auflöst, oder?

Ist das dann auch der Moment des „irdischen Sterbens“?

Also der Beweggrund muss ablaufen,

Da es ja auch gutes Karma gibt und man nach den geistigen Gesetzen, erntet was man sät, muss auch dieses ablaufen, so dass es nichts mehr zu ernten gibt oder ?

Auf die Früchte seiner Aktivitäten verzichten, bedeutet wohl nichts erwarten nichts wollen, einfach nur tun ohne etwas zu erwarten. Richtig.

Ich habe einmal gelesen, dass es Wesen gibt, die nur inkarnieren, um andern bei schwierigen Aufgaben zu helfen, beziehungsweise einem Menschen eine zu schwere Last abnehmen, gibt es so was ?

Wenn ich daran denke, dass Menschen Jahrzehnte in einer Höhle verbringen und meditieren, da kann ich mir schon vorstellen, dass diese kein Karma mehr erzeugen,

das (sich kein Karma erzeugen) ist für einen Menschen der mitten im Leben steht und Verpflichtungen hat viel schwerer zu erreichen , (Familie, Beruf und so weiter.......))) Wie siehst Du das Demetrius ?

Kann ich an Hand meiner Schicksalsschläge quasi erkennen, was ich in einem früheren Leben falsch gemacht habe, ist das so zu sehn ?

...Sondern es gibt nur Umwandlung von Formen in der Materie. Jetzt ist mir klar, warum es heißt der Mensch muss sich wandeln !

Wie funktioniert das dann beim Heilen, zum Beispiel Hand auflegen, wird da kranke Energie durch gesunde umgewandelt, also nicht neue reine Energie zugeführt ?

Hass, Wut , Eifersucht, Hochmut usw. , kommen wie ich nun weiß, aus der gleichen Quelle, wie Liebe, Demut, Toleranz..... Die Energie der negativen Eigenschaften, wird nicht aufgelöst, sondern in positive umgewandelt Mir kommt da gleich der Gedanke, wenn dem so ist, kann ich mein Ego nicht einfach in Luft auflösen, wie ich immer fälschlich meinte, sondern es muss umgewandelt werden.

Ha, ha, da muss ich lachen, jetzt ist mir klar warum „es“ (das Ego) so eine Abwehrhaltung an den Tag legt, wer möchte schon gern aufgelöst (eliminiert ) werden, vielleicht ist es für mein Ego leichter zu wissen, dass es nur umgewandelt wird, nur ein kleiner Scherz.

Gibt es eine ganz spezielle Technik, um Konzentration zu üben ?

Aber Stichwort „ Liebe „ mir wurde einmal bei einer Diskussion gesagt, dass ich eine zu hohe Vorstellung von Liebe habe, kann man überhaupt eine zu hohe Vorstellung davon haben, wenn doch die Liebe das höchste Gut ist ?

Alle Religionen predigen von der Vergebung, ich würde gerne mehr darüber wissen ?

Mich beschäftigt die Frage, wenn ich Jemanden die Wahrheit sage, weil es meines Erachtens die Wahrheit ist, Ihn aber damit verletze, sollte ich sie dann nicht sagen? Ich habe schon öfter gehört, wenn man dadurch einen Menschen verletzt, sollte man es nicht tun.? Mir fällt dazu ein Spruch ein:“ wahre Worte sind nicht schön und schöne Worte sind meist nicht war“. Bei mir selber habe ich die Erfahrung gemacht, dass wenn man mir die Wirklichkeit vor Augen gehalten hat, also die Wahrheit über mich gesagt hat wie sie ist , nicht wie ich sie haben wollte, war ich oft gekränkt und verletzt, aber schlussendlich war es die Wahrheit und trotz Schmerz und Leid heilsam.

...das ist wirklich nicht so einfach, je mehr ich mich darum bemühe gute Gedanken zu haben, desto hurtiger kommen Gedanken die ich eigentlich nicht haben möchte. Was mir auffällt ist, dass ich versuche dagegen anzukämpfen, weil ich sie (negative Gedanken) ja gern los werden möchte, aber jetzt erkenne ich , dass dieses dagegen ankämpfen eher zum Gegenteil führt.

Sollte man sich nicht auch von Dingen äußerlich trennen, an die man sich haftet, denn es heißt ja „ihr sollt euch keine Schätze anhäufen“?

Zum Beispiel, wenn man gern schöne Kleider trägt, hat doch auch mit Eitelkeit zu tun, oder um aufzufallen. Liege ich richtig mit der Annahme, dass Bescheidenheit und Einfachheit zu leben, beim Verzicht auf bestimmte Dinge beginnt und man sich dadurch von Bindungen leichter lösen kann ? Die wirklich großen Meister von denen ich bisher gelesen habe, haben ihren irdischen Besitz aufgegeben und dadurch große geistige Schätze erlangt. Heißt es nicht man muss zuerst etwas geben um zu empfangen ?

Wut sollte man doch nicht unterdrücken, denn sie kommt irgendwann geballt an die Oberfläche. Auch wenn ich weiß, dass ich loslassen sollte, überkommen mich doch immer wieder einmal Gefühle der Wut, speziell die Vergangenheit macht mir manchmal zu schaffen, das ist alles nicht so einfach und erzeugt dann automatisch wieder Schuldgefühle. So blödsinnig das ist, aber ich kann nur etwas loswerden, wenn ich es zuerst annehme ,oder ?

Gelassenheit ist ein wunderbares Wort und so viel meines Erachtens glaube ich verstanden zu haben, aber doch so schwer ist es, dies alles umzusetzen. Demetrius, wie gerne würde ich sagen ich kann das schon, aber das würde nicht der Wahrheit entsprechen, sicher gelingen gewisse Sachen schon ganz gut und bei manchen geht es nur sehr langsam. Aber ich habe bemerkt ich darf mir keinen zu großen Druck setzen sonst erreiche ich das Gegenteil.

Manche Ängste kann man gar nicht richtig zuordnen, da sieht man wie hinterhältig und widersinnig solche Ängste oft sind und trotzdem hat man sie. Ist es unsere Aufgabe diese Ängste alleine zu bewältigen?

Was hältst Du von Geistheilung durch Hand auflegen, oder Schwingungen übermitteln – wofür man ja bei Reiki Kurse belegen kann, um das zu lernen?

Ich hätte eine Frage zum Thema Geistheilung, wenn man die von Gott erhaltenen Fähigkeiten einsetzt um Menschen von ihren Krankheiten zu heilen, bedeutet das nicht einen Eingriff in das geschaffene Karma dieser Person ? Darf ein Mensch überhaupt in ein Karma des Anderen in irgend einer weise eingreifen ?

Wird der Mensch nicht gerade in solchen Zeiten, von Prüfungen heimgesucht ?

Manchmal gibt es Momente, wo ich dieses vollkommene Vertrauen zu Gott, zu mir selbst und zu anderen Menschen glaube zu spüren und doch sind es eben nur Momente und nicht ein immerwährender Zustand, wie ich ihn mir wünsche. Sobald man sich etwas wünscht, möchte man schon wieder etwas haben und das bedeutet schon wieder Bindung. „Wünsche“???

... und sich daher kein neues Karma erzeugt. Dies ist doch erst möglich, wenn der Mensch, all sein erschaffenes Karma in unzähligen Inkarnationen, bereits abgetragen hat, wenn nichts mehr offen ist, solange eine „unbezahlte Sache“ nicht erledigt wurde, ist auch ein ablaufen nicht möglich, sehe ich das richtig ?

Ein Problem zu verdrängen bringt ja bekanntlich nicht viel, denn wie ich selbst die Erfahrung gemacht habe, kommt es ja irgendwann verstärkt auf einem zu. Probleme werden im Geist erschaffen, also von mir „selbst“, es gibt wohl kein Problem (Aufgabe) das ich nicht selbst erschaffen habe, auch wenn ich lieber sagen würde, die Anderen haben mir dieses Problem eingebrockt?

Ich habe einmal gelesen, dass es Geisteswesen gibt, die von einem Menschen Besitz ergreifen und ihn negativ beeinflussen, gibt es das ?

Was sagst Du Demetrius eigentlich zu Rückführungen in vergangene Leben ?

Wenn man nicht mehr bereit dazu ist, es jedem recht zu machen und die Erwartungen Anderer zu erfüllen, stößt man auf ganz nette Widerstände, da die Andern sich ja daran gewöhnt haben, dass man Ihre Erwartungen erfüllt und ständig Rücksicht genommen hat !!! Man wird als Spinner tituliert und als selbstsüchtig bezeichnet, einige distanzieren sich und einige verschwinden ganz von der Bildfläche, weil ja kein Nutzen mehr zu holen ist. (Der Spreu wird sich vom Weizen trennen, so steht es in der Bibel.) Aber trotzdem gibt es Situationen, wo es sehr schwer ist zu unterscheiden, ob es angesagt ist mir selber treu zu bleiben, oder ob man auf die Wünsche der Anderen eingehen sollte. Dazu fällt mir die positive Eigenschaft „Toleranz“ ein und wo sind die Grenzen der Toleranz?

Zum Egoismus:

Er beginnt sich zu lösen, also“ loslassen,“ bekanntlich erzeugt jeder Kampf Widerstände man sagt ja auch (Kampf ist Krampf), ist es nicht besser sich einer Situation zu ergeben (Kapitulation), Gottes Wille geschehen lassen

Zum Thema Hochmut eine Frage ? Der Hochmut tarnt sich mit seinen vielen Gesichtern oft hinter der Maske des guten hilfsbereiten, taktvollen, aufopfernden, liebenswürdigen Menschen und ist dadurch oft schwer, als dieser zu erkennen. Ist nicht der „spirituelle Hochmut“ eine der letzten Hürde, die zu bewältigen ist ???

Der Mensch erkennt sich selbst, so wie er JETZT ist. Genau das ist der Punkt, wo ich glaube zu stehen bzw. zu hängen und diese Angst es nicht zu schaffen überwältigt mich manchmal. Diese Schwächen und Fehler zugeben, heißt noch lange nicht sie los zu sein ! Auch hier habe ich erfahren, dass jeder Versuch gegen Unzulänglichkeiten und Fehler zu ankämpfen, nicht der richtige Weg ist. Was ist wirklich zu tun ? (Loslassen?)

Manipulation in jeder Form, ist in unserer Gesellschaft das „Mittel“))), um das zu erreichen was man für sich will !!! (Ego) Gerade im familiären, partnerschaftlichen, sowie beruflichen Bereich, ist die Manipulation an der Tagesordnung, genauso wie O. beim Hochmut schon erwähnt, ist es auch hier oft schwer diese als solche zu erkennen, wenn alles nur aus „Liebe“ und Wohlwollen (ich meine es Dir ja gut) getan wird !!! Wenn man versucht die Fesseln der Bindungen zu lösen, scheinen sich diese manipulativen Eingriffe zu häufen und zu verstärken. Demetrius würdest du mir Deine Sicht über Manipulation erörtern ?

Aber radikale Selbstverantwortung ist schwer zu ertragen.

Wie lang ist der Weg?

Ja, mir ist schon aufgefallen, dass Du sehr interessiert bist, und auch schon fleißig dieses Wissen in Dein Leben mit einbezogen hast. Also danach gelebt hast, und Deine Erfahrungen gemacht hast. Auch habe ich schon festgestellt (aus Deinen Fragen), dass Du ein größeres Problem hast. Wobei ich allerdings immer nur prinzipiell auf Deine Fragen eingehen konnte, da ich ja kein Detailwissen hatte. Ich kann mir sehr gut Deine Situation vorstellen, wenn man über Jahre hinweg gewisse Dinge (unangenehme) immer wieder verdrängt oder auf die Seite geschoben hat, und dann plötzlich sich diesen Dingen STELLT, dann ist das schon ein ganz gewaltiges Aufwühlen.

Irgendwie sehe ich die Dinge jetzt mit Abstand viel klarer und das ist befreiend

Du schreibst, dass es sehr schwierig ist das falsche Ich (Ego) vom wahren Ich (göttlichen Funken) zu unterscheiden, da muss ich Dir wohl zustimmen, es ist wirklich nicht so einfach und man tappt da immer wieder in Fallen.

Die Angst nicht gut genug zu sein nicht liebenswert zu sein, hat mich auch lange geplagt.

...nach dem Motto ich muss mehr geben als die Anderen, sonst wird man mich nicht beachten.

Ich wollte doch nur ja alles perfekt und richtig machen.

...wurden eines Tages mit der Tatsache überschattet, dass ich in einem beinharten Geschäft unter vollem Leistungsdruck nicht für meinen Idealismus kämpfte, sondern für Menschen, die mich um ihrer Gier Willen vermarkteten und rücksichtslos um jeden Preis, ohne auf meine Gefühle oder Gegebenheiten ein zugehen, verkauften.

Heute weiß ich natürlich, wie es wirklich ist, aber das habe ich damals noch nicht verstanden. Schuldgefühle bedeuten ja nichts anderes, als sich selber wichtig nehmen, ich habe, ich bin Schuld....ich ......ich.....ich.....

Freunde hatte ich früher viele, aber zu dem Zeitpunkt waren sie alle verschwunden, sogar meine eigene Familie hatte keine Zeit für mich.

Das wurde für mich wiederum zum Problem, weil sie mein Kind gegen mich aufhetzten und abblockten, so dass im laufe der Jahre, der Kontakt abgebrochen ist.

... Zeit über, allem was mit Glauben, Spiritualität, Mystik, Heilen und Selbstfindung zu tun hat, da habe ich so ziemlich die Palette durch Tarot, pendeln, und so weiter..... Bücher waren meine ständige Begleiter, in guten wie in schlechten Jahren, darunter auch die „Einweihung“ von Elisabeth Haich, Kurs in Wundern, Krischnamurti, Osho, Yoganander, Theresa von Avilla und so weiter........Die Einweihung in zwei Reiki Grade und Pranaheilen, habe ich absolviert und einige sonstige Vorträge und Seminare besucht.

Was hältst Du von der persönlichen Liebe zu Gott?

... jetzt muss ich mir eingestehen, dass ich gar nichts weis und ich wirklich was das Wissen anlangt ganz am Anfang stehe.

So muss ich halt wirklich das Denken aufgeben, wie Du schreibst um die Dinge endlich richtig zu verstehen und wahrhaftig zu sehn wie sie sind.

... der Schleier (Maya) löst sich nicht auf einmal sondern erfordert Geduld und genau das, muss ich mit mir haben Geduld und Ausdauer.

...Disziplin stehe ich noch oft auf Kriegsfuß, zum Beispiel mein übermäßiges Rauchen und meine Bequemlichkeit und Nachlässigkeit in bestimmten Belangen.

Diesmal habe ich keine Anstrengung unternommen, sondern mich einfach nur hingegeben und das war es was Gott von mir wollte !!

Freiheit kann man sich nicht erkämpfen, sie ist ein wunderbares Geschenk des Schöpfers das mich befähigt hat, alles Existierende für einige Augenblicke mit den Augen der wahrhaftigen Liebe zu betrachten !!! Diese Liebe brachte das Eis im Herzen zum schmelzen und brachte mich schneller und sicherer weiter, als ich jemals zu hoffen glaubte.

Im nachhinein (rückblickend) gesehen denkt man – wie war ich doch total bescheuert.

Ich würde den Menschen wüschen, dass sie den Weg des Herzens gehen und diese persönliche Beziehung zu Gott fühlen. Aber was soll’s, ich habe noch nie von Jemanden gehört, der ohne Leiden diesen Weg gegangen wäre, Jesus hat uns ja auch diesen Leidensweg gezeigt und gesagt „folgt mir nach“, das heißt wohl oder übel auch sein Kreuz auf sich zu nehmen, ohne Leiden keine Heilung. Wahrhaft bewusste Gottmenschen sind dünn gesät.

Wann ist Deines Erachtens eine wirkliche Behinderung vom Partner gegeben, wo man dann gezwungen ist zu Handeln ?

Das ist mein Entschluss , ab jetzt nur noch Gott - komme da was wolle!!!! Gott allein genügt, so sei es.

...haut mich sicher nicht mehr um und bringt mich schon gar nicht von meinem Weg ab.

Mir ist eigentlich klar geworden, dass wenn Herz und Verstand sich verbinden erst wahrhaftiges Mitgefühl entsteht. Ohne Intelligenz gibt es kein Mitgefühl, man kann doch nicht mitfühlend sein, wenn man einer Ideologie oder bestimmten Vorstellung nachhängt, die man sich zu recht rückt !

Jetzt bin ich doch wieder in alte Gewohnheiten verfallen, meine alten Schwierigkeiten tauchen wieder auf.

... ich habe einige Bindungen die noch zu lösen sind bei mir entdeckt. Was mir aufgefallen ist strebe ich unbewusst, danach besser edler zu werden und das ist ja auch eine Art von Bindung, oder ? So leicht tappt man da wieder in eine Falle ! Immer wieder muss ich mir die Frage stellen was ist Bindung, denn nur wenn ich weiß was Bindung ist, kann sie aufgelöst werden.

Jeder Mensch hat doch Zeit seines Lebens immer wieder solche Erlebnisse, wo der Verstand und das Herz nicht übereinstimmen (zwiespältig ) sind. Ich meine damit nicht nur spirituelle Erfahrungen, sondern auch in anderen alltäglichen Bereichen passiert das. Also sind wir ja alle in einer bestimmten Form Schizophren, oder ?

Wenn Du gerade die Triebe angesprochen hast – wie ist das denn mit der Sexualität? Ist diese hinderlich auf dem geistigen Weg? Ist ein Zölibat angebracht?

Aber schlussendlich spielt das für Gott keine Rolle, denn er lässt die Sonne auf die schizophrenen genauso scheinen, wie auf die sogenannten „Normalen“ Leute, auf die „Guten“ wie auf die „Schlechten,“ vor Gott ist alles gleich. Genau das ist das Ziel das ich anstrebe, diese Unterschiede aufzuheben, da es ja in Wirklichkeit keine gibt!

Darum ist mir klar, dass die Gefühle zuerst einmal in Ordnung gebracht werden müssen und Ordnung entsteht durch das vollständige Verstehen der Unordnung und genau das ist der Punkt, dass man sich sträubt diese Unordnung anzuerkennen, stimmt’s ?

Demetrius, da habe ich nun noch eine Frage : Welche Rolle spielen eigentlich unsere Sinne genau, aus Sinneswahrnehmung entsteht ja eigentlich das Verlangen und der Wille ?

Ich fühlte mich wohl und geborgen, es war eine Zeit der Harmonie und Ruhe und am liebsten wäre es mir gewesen, wenn dieses immer so wäre, aber es kam wieder einmal anders, als ich es mir erhoffte und somit wurde ich wieder um einigen unliebsame Erfahrungen reicher, aber das ist bei mir ja nichts neues mehr.

Mir scheint als wären diese ungelösten Dinge der Auslöser, der mich bei meinen Meditationen behindert !

...scheint mein Verstand sich noch dagegen zu wehren.

Die große Bereicherung, als ich in den Alltag zurück kehrte, lag weniger an der Erinnerung und Intensität der erfahrenen Freude, als in der Wahrheit die sich mir offenbarte !!!

Da ich erkennen musste, dass um „Lieben“ zu können es viel mehr braucht, , als meine subjektive Intelligenz, habe ich selbst erfahren,((( Gott ist Liebe ))) und Liebe hat kein Ende, darum halte ich von dem Thema Mitleid genau so viel wie es dieser Thematik gebührt, es ist nur eine begrenzte Form von Liebe und für halbe Sachen bin ich nicht zu haben !

Wenn ich alles „verstehen“ kann, heißt das noch lange nicht, dass ich alles schon „überwunden“ habe ?

Mein Leben ist ausschließlich „Gott“ geweiht, darum versuche ich nicht irgendwelche Religionen oder Ihren Führen gerecht zu werden, sondern nur Gottes Willen zu tun. Gott allein genügt.

Ich bin mal wieder etwas ins Schleudern geraten, weil ich nicht auf mein höheres Selbst gehört habe und schwups bin ich für kurze Zeit wieder in der Dunkelheit (Ego) gelandet.

Liebe zu Gott, wird da ganz schön auf die Probe gestellt, ich denke er will sich meiner Hingabe schon ganz sicher sein, er weiß ja, dass ich ein zähes Ego habe !

Wenn der Mensch nicht mehr abhängig ist, von der ANERKENNUNG oder ABNEIGUNG anderer ist er frei, das wäre es ja wohl und wie bei vielen Dingen glaubte ich dies auch schon überwunden zu haben, aber da bin ich wieder einmal einer Täuschung aufgesessen, manchmal ist es schon zum verzweifeln..........

Empfinden kann man nur über die Sinne und dem Verstand, wenn man sich aber über das Körperbewusstsein erhebt, gibt es auch kein Empfinden mehr, sehe ich das so richtig ?

Dann kommt Wissen nicht von der Ebene des Denken und Fühlens, wie ich fälschlicher Weise angenommen habe ?

Da diese Emotionen wie Wut, Zorn usw., ja nur von der Erinner-ung genährt werden, ist mir auch klar, dass die Täuschung, schon vor dem Ausbruch dieser negativen Gefühle vorhanden sein muss ?

Kannst Du mir einmal etwas über die Meditation schreiben?

Ja, genau das scheint mir der Grund zusein, der mich beim meditieren behindert hat. Demetrius , wie ist es eigentlich mit der Disziplin beim meditieren, sollte man da auf etwas achten ?

Heißt das, dass wenn alle Inhalte aus dem Verstand erkannt wurden, ist das Potential meines derzeitigen Bewusstseinszustandes ausgeschöpft? Kommt man nicht automatisch auf die nächste Stufe ? Mir ist schon klar, dass es einfacher ist die Quellen der Gedanken und Gefühle zu studieren, aber wie ergründe ich die Quellen des nicht Denkens und das wäre es ja wohl ???

Ich stehe noch ganz am Anfang, da liegt ja noch einiges vor mir, da muss ich noch einige (Schallplatten) Bewusstseinszustände durch wandern!!!

weil Dein „Normalzustand“ mit dem meditativen Zustand Eins ist. Somit nimmst Du in der Meditation keinen Unterschied war. Das habe ich verstanden , diese Bewusstheit im Gesamten ist es, das man erreichen sollte !

Ich habe schon über dieses Kundalini Yoga ( Erweckung der Schlangenkraft ) göttliche schöpferische Kraft und die Erlangung der übernatürlichen Fähigkeiten (Siddhis) gelesen Aber Du hast schon recht mit der obigen Aussage, man sollte die Frucht nicht ernten bevor sie Reif ist, denn das kann einem vielleicht nicht so gut bekommen. Jetzt muss ich mich fast ein bisschen über meine Vernunft wundern, denn früher hätten mich gerade solche Dinge gereizt und es ist gut, dass ich da etwas klüger geworden bin.

Ja, das ist meine Aufgabe mich darin gehend zu üben , das Wesentliche im Auge zu behalten , Meditation Hingabe an Gott, Selbstlosigkeit und Vertrauen !!!

Demetrius, aber jetzt kommt der Punkt dieser Sache:“ einen Tages nach dieser göttlichen lichtvollen Erfahrung ging ich von der Arbeit nach Hause, auf einmal tauchten die Worte „nichts erwarten“ in meinen Gedanken auf, das wäre ja nichts besonderes, aber meine Gedanken schienen sich selbständig gemacht zu haben und es wiederholten sich unaufhörlich diese Worte „nichts erwarten“ es war wie ein Zwang, über einen längeren Zeitraum wäre es mir unmöglich gewesen, an etwas Anders denken. Eigentlich ist das ja nichts negatives, da ich ja gerade solche Gedanken absichtlich verwende, wenn ich meine Gedanken kontrolliere, aber dieses mal riefen die Worte in mir einen sehr starken Widerstand hervor und ich versuchte mich von diesem Widerstand ,Abwehrgefühl zu lösen, das sich dadurch natürlich nur verstärkte. Diese Worte rufen normalerweise bei mir ein positives Gefühl hervor.

Damit ist ja wohl das positive wie das negative gemeint, es einfach annehmen (beobachten) und dann wieder loslassen, sich davon aber nicht berühren lassen, also keine Emotionen und Gefühle hinein setzen, unberührt bleiben eben nur Zuschauer der Szene sein !!!

Du hast den Nagel wieder einmal auf den Kopf getroffen, es scheint als würdest Du mich schon recht gut kennen. Da liegt mein wunder Punkt, der mir im Leben eine Menge Schmerzen und Leid eingebracht hat. (Opferhaltung ).

Nach dem alt eingesessenen Muster, wenn Du tust was ich will und funktionierst, liebe ich Dich.

..doch die Wahrheit und die ist mir sehr wichtig geworden, lieber eine unangenehme Wahrheit als eine oberflächliche feige Lüge. Gerade für mich ist es wichtig Feigheit in Mut zu verwandeln.

...bekam ich beinhart präsentiert, dass dies (meine Ehe) eine kranke abhängige Beziehung ist und ich mich aus dieser lösen sollte.

Erkenntnisse verinnerlichen..

Man muss lernen zu Schweigen.

Ich habe meine Sinne so gut es geht von Außen abgezogen und habe das Gefühl, dass mir alles was da so abläuft als unwichtig erscheint.

... aber da komme ich oftmals mit meinem Umfeld in Konflikt. Da fühle ich mich dann entblößt und unverstanden ?

ich habe wiedermal erkennen müssen, dass reden (Worte) nicht gleich tun ist.

... aber es scheint zu genügen, dass ich gewisse Dinge einfach nicht mehr mitmache oder einfach direkt sage, was ich davon halte und das genügt dann schon, als Heilige, Scheinheilige betitelt zu werden.(Das ist eben so, wenn man sich verändert).

... (besonders nach solchen wunderbaren Gotterfahrungen, dass ich dann wahrscheinlich zuviel des „Guten“ gesagt oder getan habe.

Kein Mensch auf dieser Welt würde Seine größte Liebe in ein Kämmerlein sperren und Niemanden etwas davon erzählen, bzw. es verstecken.

Na, da muss ich mich aber mal anstrengen, denn genau das wollte ich vermeiden, Listig zu sein! Aber wahrscheinlich gibt es zwischen List und Hinterlist einen Unterschied ?

Mein einziges Bestreben lag darin, dass ich Erleuchtet werden wollte und ich habe in meiner Euphorie nicht erkannt, dass ich schon Erleuchtet bin.

Du wirst Dich sicher wundern, dass ich solche Weisheiten in meine HP schreibe und dann selbst wieder so daneben bin.

Aber gerade bei dieser Sache ist das ganz schwer, eben weil ich doch schon so weit bin, dass ich weiß, wenn ich zum Opfer werde , muss ich auch irgendwann Täter gewesen sein.

Jetzt, kämpfe ich mit mir und meine Seele schreit auf, sollte ich jetzt LIEBEN und demütig sein, oder sollte ich mich auflehnen ?

Liebe, Bindung aus Dankbarkeit:

Die Arbeit an meiner HP macht mir Freude und hilft mir sehr.

Der Beobachter

Wenn, das „Gute“ seine Grenzen überschreitet, wirkt das „Gute“ verkehrt?

Verzeihen und Vergessen.

Leider, erkennen nur wenige Menschen, einen wahren Meister, denn es werden auf unserer Welt nur jene „Meister“ akzeptiert die sich bewundern lassen und die Heile Welt versprechen !

Glücklich im DU und nicht im ICH.

So stehe ich vor meinen selbst geschaffen Trümmern und vertraue auf Gottes Gnade.

...denn das artet dann nur wieder in Selbstmitleid aus und das bringt nichts.

Jetzt noch eine Bitte, wäre Dir sehr dankbar, wenn Du mir auf die Sprünge helfen würdest und mir Deine Meinung über Manipulation im Sinne von „GUT“ meinen und helfen wollen schreiben würdest.

Zu Jesus wurde gesagt: Herr Du bist GUT! Jesus antwortete: Ich bin NICHT gut - Euer Vater im Himmel, der ist gut.

Zustandsbericht – Erleuchtung.

Schau nicht zurück!

Der große Brocken den ich schlucken musste war eigentlich nur wieder einmal mein Gefühl versagt zu haben und meine Ablehnungsgefühle, halt eben wieder der Angriff aus Angst und Wut gegen mich selber und weniger der Verlust des Materiellen.

Ich hatte einen unsagbaren Drang danach mich von all dem ganz zu entfernen, denn ich erkannte blitzartig meine ganzen Abhängigkeiten von Menschen und Situationen , die für mich unerträglich waren und das steigerte sich bis zur absolut nicht mehr aushaltbaren Grenze.

Counter